Game of Thrones, Breaking Bad und Stranger Things mit Gesang

James Corden macht TV-Serien zu Musicals

SPOILER !!
Kira
22.09.16

latelateshow_tvserien_musicals

Der eine hasst sie, der andere liebt sie: die guten alten Musical-Episoden von Serien. Früher war dieser Ausreißer in einer laufenden Staffel im TV gang und gäbe – auch in Drama- und Science-Fiction-Serien. Doch kann sich jemand von euch Game of Thrones oder Stranger Things als Musical vorstellen? Oder gar Breaking Bad? Eher nicht. Doch wenn James Corden ins Spiel kommt, ändern sich die Komponenten und alles wird möglich.

In seiner Late Late Show stellte James mit seinen Gästen Alan Cumming (Good Wife) und Jesse Tylor Ferguson (Modern Family) nämlich nun Szenen aus oben erwähnten Serien nach und stieg an besonders gut passenden Stellen in außergewöhnliche Songs ein. Und plötzlich singt Ned Stark kurz vor eigener Exekution den Song „Winter is coming“, „Heisenberg“ verteilt bei freundlich klingenden, eigentlich Angst einflößenden Aussagen Glitzer und James verwandelt das Stranger Things Monster in eine tanzende Drohung. Ergebnis: Inappropriate Musicals, eine schöne Parodie unserer Serienschätze.

Besonders witzig ist es natürlich erst dann, wenn man die Serien und Zitate kennt. Spaß macht das Video aber so oder so.

Winter is coming all over youuuuuu!

via: Entertainment Weekly

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.