Serie startet Oktober 2017 auf Netflix

Mindhunter von David Fincher: erster Teaser

Mini-Spoiler
Michael
03.03.17

Der erste Trailer zur neuen Serie von „House of Cards“-Showrunner David Fincher ist da – „Mindhunter“ auf Netflix. Die Serie soll im Oktober 2017 starten. Die Handlung spielt im Jahr 1979. Im Mittelpunkt stehen die FBI-Agenten Holden Ford (Jonathan Groff) und Bill Tench (Holt McCallany). Sie befragen gefangene Serienmörder um Einblicke zu erhalten, die ihnen bei ihren laufenden Ermittlungen helfen können.

Als Co-Produzentin hat er die Schauspielerin Charlize Theron an Bord – anzunehmen, dass sie auch entsprechend als Schauspielerin in der Serie auftreten wird. Ursprünglich sollte die Serie ja bei HBO an den Start gehen. Nachdem das Projekt aber etwa zwei Jahre auf Eis lag, hat sich letztes Jahr Netflix die Serie gesichert. Das Projekt basiert auf dem gleichnamigen Buch von 1996, in dem die Arbeit des FBI-Agenten John Douglas thematisiert wird. Die Dokumentation und Untersuchung mehrerer Serienkiller-Fälle steht dabei im Mittelpunkt. Douglas gibt Einblicke in seine Fälle und seine Profiler-Methoden. Nach diesem Vorbild sind schon verschiedene TV-Charaktere gestaltet worden, wie zum Beispiel Jack Crawford in Thomas Harris‘ „Das Schweigen der Lämmer“, Will Graham in „Hannibal“ und Jason Gideon in „Criminal Minds“.

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.