Frischmachen für den Museums-Einzug

Neulackierung der Original-Enterprise

Spoilerfrei
Maik
05.08.16

enterprise-paintjob

Auch wenn Hunderte Passagiere die TV-Welt verzückt haben, ist die originale U.S.S. Enterprise nur wenige Meter groß. Das Modell, dass in „The Original Series“ 79 Episoden lang im Weltall für Außenshots gesorgt hat, wurde kürzlich Lackierungs-technisch auf Vordermann gebracht. Der Grund: Das gute Stück wird fortan im National Air and Space Museum in Washington D.C. ausgestellt. Ein absolutes Stück Fernseh-Geschichte!

„The detail paint work was done between the 11th and the 23rd of April 2016 at the Smithsonian National Air and Space Museum’s Steven F. Udvar-Hazy Center in Chantilly, Virginia.“

via: nerdcore

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.