Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Start soll noch diesen Monat erfolgen

Amazon-Chef Jeff Bezos schießt Kirk-Darsteller William Shatner ins Weltall

Spoilerfrei
Michael
03.10.21

Sieht ganz so aus, als würde sich der Traum von William Shatner nach einem Ausflug ins Weltall doch noch erfüllen. Wie TMZ berichtet, wird Amazon-Chef Jeff Bezos den Darsteller des berühmten Captains des Raumschiffs Enterprise im Oktober mit ins All nehmen, wenn die „New Shepard“-Rakete abhebt. Damit würde James T. Kirk-Darsteller William Shatner der älteste Weltraumreisende der Geschichte – immerhin ist der kanadische Schauspieler inzwischen 90 Jahre alt, der TV-Start der klassischen Star Trek-Serie liegt mittlerweile stattliche 55 Jahre zurück.

Zu alt fühlt er sich offensichtlich noch nicht dafür, und wenn man ihn auch sonst so erlebt, kommt man nun wirklich nicht auf die Idee, dass er tatsächlich schon 90 Jahre alt sein soll. Nicht bekannt ist bis jetzt, ob der „Star Trek“-Held auch eine Uniform der Federation tragen wird – witzig wär’s natürlich, und wer Shatner kennt, der weiß, dass er immer für einen Spaß zu haben ist.

Für Amazon ist es natürlich ein großartiger PR-Coup. Jeff Bezos hat sich ja immer schon mit dem Thema Weltall beschäftigt, und sich sogar in seiner High School Rede darauf bezogen, die er seinerzeit mit einem an Star Trek angelehnten Zitat beendete: “Space, the final frontier. Meet me there.” Damit schließt sich jetzt sozusagen der Kreis.

Auf 28 Millionen Dollar pro Person ist der Weltraum-Ausflug taxiert, und es ist kaum vorstellbar, dass Shatner dies selbst bezahlen muss. Dass wird Jeff Bezos, der ja selbst beim ersten Ausflug am 20. Juli 2021 mit an Bord war, auf seine Kappe nehmen, zumal geplant ist, den Ausflug auch entsprechend zu vermarkten. Geplant ist eine Doku über Shatner und den Ausflug, und die wird natürlich bei Amazon Prime Video laufen. Und es sind ja noch drei weitere Plätze frei, wo es vielleicht gar nicht bei den 28 Millionen Dollar pro Platz bleibt, schließlich kann man sich danach nicht nur rühmen, im All gewesen zu sein, sondern mit James Tiberius Kirk, Captain der USS Enterprise. Ich muss gleich mal bei meiner Bank anrufen…

Bilder: CBS / Amazon / Blue Origin

Ein Kommentar

  • Na hoffentlich liest Kirk, ähhh Shatner vorher nicht den vorgestern veröffentlichten Brief der (ex) – Mitarbeiter von Blue Origin. Dann bleibt er eher am Boden.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: