Auflösen alter, hinzufügen neuer Cliffhanger!

Review: Mr. Robot S2E09 – init_5.fve

SPOILER !!
Anna
02.09.16

MrRobot_209_05

Die aktuelle Mr. Robot Episode ist so vollgepackt mit Infos, dass ich gar nicht weiß, wo ich beginnen soll. Nach letzter Woche gibt es wie erwartet eine vollgepackte Folge rund um Elliot und die Hintergründe seines Gefängnisaufenthaltes. Doch auch Darlene, Angela, Price und Whiterose kommen nicht zu kurz.

Zurück in der Freiheit

Endlich erfahren wir, wie Elliot ins Gefängnis gekommen ist und wer am Ende von Staffel 1 an seine Wohnungstür geklopft hat: Die Polizei! Denn Kristas Ex-Lover Michael Hansen hat Elliot wegen dessen Hacks gegen ihn und dem Raub vom Hund angezeigt. Entgegen des Rats seines Anwalts plädiert Elliot auf schuldig und wird zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt. Dort treffen wir auf viele Figuren, die wir bereits in Elliots erschaffener Traumwelt gesehen haben: Ray (Gefängnisdirektor), Lone Star (Schließer/Aufseher), Leon (Mithäftling), die Gang (Mithäftlinge).
Leon bietet sich Elliot als Schmuggler an, sein ungewöhnlicher Wunsch ist dann natürlich das Notizbuch.

Hier gibt es einen wunderbaren Cameoauftritt vom Meister persönlich, Sam Esmail: Der Herr hinter den Gittern mit der Brille.

MrRobot_209_03

Darlene holt Elliot bei seiner Entlassung ab (er saß übrigens 86 Tage). Hier gibt es einen schönen intimen Moment zwischen den beiden Geschwistern. Die beiden umarmen sich und Darlene redet mit ihm, doch wir hören nicht um was es da geht. Ich denke, dass Darlene sehr froh ist, dass sie fsociety nicht mehr alleine leiten muss und nun Elliot an ihrer Seite hat, um all die Probleme angehen zu können.
Zum Zeitpunkt der Entlassung ist seit dem Vorfall um Susan Jacobs ein Monat vergangen. Dementsprechend lange müssen Mobley und Trenton verschwunden sein. Ob Mobley wohl im Haus von Susan Jacobs liegt? Immerhin findet Cisco dort irgendjemand, doch wen, das erfahren wir wohl erst nächste Woche. Für mich klang es jedenfalls stark nach Mobley. Und wahrscheinlich klopfen Cisco und Mobley so vehement an die Tür (just my two cents).
Doch das abgehörte Gespräch zwischen Xun und Whiterose deutet darauf hin, dass sie für das Verschwinden der beiden fsociety Mitglieder verantwortlich sind.

Apropos Whiterose. Elliot möchte vom Mittelsmann Xun wissen, was Stage 2 ist. Doch, Überraschung, Stage 2 ist Elliots „brainchild“. Also hat Elliot nach wie vor sehr große Gedächtnislücken. Das dürfte nun auch Darlene klar sein.
Auch das Wechseln seiner beiden Personas wird endlich deutlicher. Visuell wurde das durch das Flickern von Mr. Robot zu Elliot sehr schön dargestellt.
Ich frage mich aber nun, ob es eine Regel gibt, wann Elliot er selbst ist und wann Mr. Robot.
Elliot findet zu seinem Zustand passende Worte:

„It began as a failure. Everything. My existence. I should recognize that. Accept it. For me, there’s no such thing as normalcy. My dead father appears and disappears at will. I talk to you, an invisible friend. I’d ask if you’re normal, but you never talk back.“ (Elliot)

Treffen der Giganten

MrRobot_209_07

Weiterhin gibt es in dieser Folge eine große Portion Whiterose. Einerseits manifestiert sie ihre immense Macht, indem sie einfach mal so auf den Grabstein eines altes CEO von E Corp (und zufälligerweise ein Feind von ihr) uriniert, doch wir sehen ebenso, dass mit Phillip Price absolut nicht zu spaßen ist.
In Form des Ministers treffen sich Whiterose und Price, und Price macht klar:

„I would rather see you lose than win myself. Oh. That’s all the time I have.“ (Phillip Price)

Diese ganze Angelegenheit um den Washington Township Leak ist für mich noch nicht ganz klar. Immerhin ist das für Whiterose irgendwie relevant. Falls da jemand mehr durchblickt als ich, schreibt es mir liebend gern in die Kommentare.

Angela und das FBI

Auch hier geht es vorwärts. Sie klaut sensible Daten zu dem Washington Township Leak und gibt sie an das FBI weiter. (Übrigens, nettes Detail: Auf dem PC von dem E Corp Typ gab es auch Ordner zu „North Dakota Fracking Eruption“ und „Flint Water Contamination“. Beides reale Ereignisse.) Die Ablenkung der Assistentin und dann das Entwenden der Daten wurde meines Erachtens äußerst spannend dargestellt.
Doch vor Ort beim FBI erschleicht Angela, und auch uns Zuschauern, ein sehr komisches Gefühl. Ich dachte ja, dass DiPierro nun in dem Raum auf sie wartet. Doch die taucht unvermittelt bei Angela zu Hause auf. Außerdem eröffnet sie ihr, dass Ollie Angela bereits vor 2 Monaten verraten hat. Seitdem wurde Angela beobachtet. Sie steckt also ziemlich in der Tinte.
Auch interessant: Angela ist wohl ein kleines Lieblingsprojekt von Price, von dem auch Whiterose weiß.

Fazit

Eeeendlich ist der Cliffhanger aus dem Finale der 1. Staffel aufgelöst. Und wir erfahren, warum Elliot im Gefängnis saß. Außerdem wird es sehr eng für Angela.
Und bei Elliot vor der Tür wartet Joanna. Ich kann überhaupt nicht einschätzen, in welche Richtung es gehen wird. Elliot behauptet ja nach wie vor, dass er Tyrell umgebracht hat, doch daran glaube ich einfach nicht. Man kann Elliot nicht trauen, da er andauernd Aussetzer und Gedächtnislücken hat. Außerdem kann er sich selbst ja nicht mal an den Mord erinnern. Ich gebe also die Hoffnung nicht auf, dass Tyrell noch lebt.

Nur noch 3 Episoden (und 2 Ausstrahlungstermine)! Die nächsten Reviews wird wahrscheinlich Maik übernehmen, so enjoy.

Vorherige Folge

Bilder: USA Network

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,50 (2)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.