Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Endspurt von Staffel 3

Review: Preacher S03E09 & E10 – Schwanzkopf & The Light Above

SPOILER !!
Michael
04.08.19

Oh, in Vorbereitung auf Staffel 4 von „Preacher“ habe ich festgestellt, dass irgendwie noch die Reviews der Folgen 9 und 10 von Staffel 3 fehlen – also schnell nochmal reingeschaut und nachgereicht.

Dass wir uns so kurz vor Staffelende befinden, merken wir vor allem daran, dass die Autoren bemüht sind, die vielen losen Enden der diversen Handlungsstränge zusammenzuführen. Immerhin, zur letzten Folge übernimmt Showrunner Sam Catlin nochmal selbst, sowohl beim Schreiben der Folge als auch auf dem Regiestuhl.

Jesse kämpft immer noch mit dem Allvater und versucht, Genesis in diesen zu transferieren – eine recht eindrückliche Szene irgendwie. Er kämpft außerdem erfolgreich mit Herrn Starr um das Fläschchen mit seinem Seelenfragment und bekommt endlich seine Kraft zurück. Als Starr ihm erklärt, dass der Allvater bereits einen Plan zur Zerstörung der Welt und zur Übernahme von Humperdoo in die Wege geleitet hat, lässt Jesse den Messias zusammen mit allen anderen Klonen frei, was es unmöglich macht, den echten zu identifizieren.

Wie gesagt, es gibt mehrere Handlungsstränge, die es einzufangen gilt: Weiter geht’s also auch bei Cassidy, der sich gegenüber Eccarius auflehnt. Cassidy überzeugt die Kinder des Blutes, die heimlich in Vampire verwandelt wurden, dass Eccarius seine ehemaligen Opfer getötet hat. Die Rache ist natürlich auch ‚etwas‘ blutig. Schade ist dann allerdings, dass Hoover als Vampir keine Zukunft hat. Letztlich wird Cassidy von Herrn Starr entführt, um ein Druckmittel gegen Jesse zu haben – da dürfte Staffel 4 dann wohl ansetzen.

Ziemlich schräg geht’s dann bei Tulips Mission in Sachen Seelen zu. Sie wendet einen durchaus geschickten Schachzug an, um nicht in der Hölle zu landen, wird jedoch auf banale Weise von Eugene enttarnt. Ziemlich irrwitzig wird’s dann, als der Bus in Richtung Hölle von Nazis überfallen wird. Mittendrin natürlich neben Tulip und Eugene auch der Heilige der Killer und – Hitler.

Die beiden letztgenannten Figuren haben dann am Ende noch eine besondere Rolle in der Hölle. Als der Heilige der Killer nämlich vom Teufel erfährt, wessen Idee es war, dessen Familie zu töten, bringt er kurzerhand mal den Teufel um – das geht vermutlich auch nur in „Preacher“. Und auch, dass niemand geringeres als Hitler den Platz des Teufels einnimmt.

So entwickelt sich ein munteres Treiben in den letzten beiden Folgen, gespickt mit ein paar witzigen und grotesken Einfällen. Mir ist das allerdings mittlerweile zu viel an Schauplätzen und Baustellen – da war die stringente Handlung von Staffel 1 wesentlich angenehmer. Jetzt hoffe ich mal, dass man die Serie mit Staffel 4 zu einem guten Ende bringt – ab 5. August 2019 bei Amazon Prime Video.

Bilder: amc

Vorherige Folge

Nächste Folge

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 3,00 (1)

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
SPOILER !!
Beitrag teilen: