Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Der Feind in grün

Review: Star Trek Discovery S03E08 – Das Schutzgebiet

SPOILER !!
Jonas
07.12.20

In „Das Schutzgebiet“ nimmt sich „Star Trek: Discovery“ Zeit, um Booker – bzw. Book – in den Fokus zu setzen. Seine Heimatwelt wird vom Verbrechersyndikat mit dem Namen Smaragdkette erpresst. Book wird von seinem Bruder, zumindest nennt er ihn so, zur Hilfe gerufen. Am Ende entpuppt sich dieser Ruf als Falle, denn Books Bruder will dem Willen der Anführerin der Smaragdkette Osyraa nachkommen; diese möchte Books Freund Ryn gefangen nehmen. Michael begleitet natürlich Book und erlebt so den Konflikt auf Books Heimatplaneten: entweder den Erpressern jeden Wunsch zu erfüllen oder zu riskieren, dass das ganze Volk verhungert. Die Drohkulisse zieht bei mir nicht so ganz, man sieht zu wenig vom Volk und selbst als Osyraa am Ende den Planeten bombardiert, nein, so richtig wird da keine Spannung erzeugt. Denn jedem ist klar, dass die Discovery auf irgendeine Art und Weise helfend eingreifen wird. Warum Admiral Vance dem Schiff überhaupt erlaubt hat, dorthin zu fliegen, ist für mich angesichts der Richtlinie, sich nicht mit dem Syndikat anzulegen, schwer nachzuvollziehen. Aber ok, so bekommt wenigstens Detmer ihre 5 Minuten Ruhm, als sie mit Books Schiff dank manueller Kontrolle das riesengroße Kriegsschiff der Smaragdkette in die Knie zwingt. Die Szene erinnert etwas an eine „Star Trek: Deep Space Nine“ Spiegelwelt-Episode, als die Defiant – bzw. die nachgebaute Defiant – ein riesengroßes Schiff der Klingonen fast zerstört. Bei der Defiant war das damals glaubhaft, bei Books Schiff, welches kaum größer ist als ein Shuttle, nun ja, es bleiben Fragen. Und was richtig blöd ist, trotz der Finte, dass man nicht mit der Discovery, sondern mit Books Schiff eingreift, versteht Osyraa dies dennoch als Kriegserklärung. Der Admiral wird sich also sehr freuen.

Georgiou bekommt in der Folge auch mal wieder etwas Screentime. Aber viel schlauer werden wir nicht, außer dass ihre Aussetzer schlimm sind und ihr Leben bedrohen. Und auch wenn die Recherche nach dem Brand nur kurz thematisiert wird, finde ich die neuen Erkenntnisse fast noch am spannendsten von den Ereignissen in der Folge. Dank der Daten der Vulkanier und Romulaner können sie nun einen Ort im All orten, welcher der Ursprung der Katastrophe sein soll. Bei der weiteren Analyse finden sie ein Sternenflottensignal, welches von dort aktiv gesendet wird. Was dahinter steckt, erfahren wir nicht mehr. Bei der Gelegenheit stellt Adira fest, dass sie nicht mehr „Sie“ genannt werden will, da sie sich mit den klassischen Geschlechtern nicht identifiziert. Jetzt steht ihr Status als Transgender also endlich fest. Wie bereits in einem vorherigen Review geschrieben, ich wäre nie darauf gekommen, dass dies der Fall ist. Lediglich die PR-Mitteilungen ließen mich davon wissen. Ich glaube übrigens auch nicht, dass diese Neuigkeit noch eine wichtige Rolle spielen wird, man möchte lediglich die Zukunft möglichst vielfältig darstellen – zumindest glaube ich das.

Der letzte Punkt bevor es ans Fazit geht, ist Tilly. Sie hat tatsächlich schon viel von ihrer Unsicherheit abgelegt; dies zeigt sich am besten an der coolen und direkten Reaktion, als Ryn ungefragt auf Saru trifft. Wenn sie so weiter macht, dann werden die Internet-Trolle sie auch schnell als ersten Offizier akzeptieren.

Fazit: Die Folge ist meiner Meinung nach etwas schwächer als die vorangegangenen. Um den Konflikt von Booker und seinem Bruder wirklich nachzuvollziehen und dabei mitfiebern zu können, fehlt einfach zu viel. Ich kann mich nicht hineinversetzen und man merkt von Anfang an, dass er und sein Bruder sich vertragen werden. Die große Gegenspielerin der Staffel mit dem Namen Osyraa lernen wir kennen, aber noch nicht wirklich fürchten. Dafür war ihr Auftritt einfach zu kurz. Für mich bleibt die kurze Sequenz der Recherche zum Brand stehen und Tillys erfolgreiche Premiere als erster Offizier als Highlight, der Rest hat mich einfach nicht umgehauen.

Bilder: Netflix / CBS

Vorherige Folge
Nächste Folge

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 1,75 (4)

Ein Kommentar

  • Mr. Diegra

    Hach…
    Mal wieder schön schlecht „geredet“ ! 😂😈
    Da freue ich mich ja schon auf Folge 9

    Beste Grüße …
    Dieter


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
SPOILER !!
Beitrag teilen: