Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Sogar noch schlechter als die erste Folge der neuen Staffel

Review: Star Trek Discovery S04E03 – Wähle das Leben

ACHTUNG: SPOILER !!
3. Dezember 2021, 22:58 Uhr
SPOILER !!
Jonas
03.12.21

Die erste Szene der neuen Folge macht den positiven Eindruck nach der letzten Folge wieder kaputt. Der Diebstahl des Dilithiums passt einfach nicht ins Star Trek Universum. Mit Schwertern bewaffnet stehlen bis dahin Unbekannte das wertvolle Gut. Warum das Föderationsraumschiff nicht irgendwelche automatischen Sicherheitsmaßnahmen ergreift, ist mir schleierhaft. Aber selbst, wenn das logisch zu erklären wäre, warum kämpft der Sternenflottenoffizier allein gegen drei Gegner? Die Ausbildung der Sternenflotte ist doch gut? Keiner würde sich sinnlos wie Rambo in eine aussichtlose Situation begeben. Eine Janeway oder ein Picard hätte zähneknirschend den Raub geschehen lassen, um sich dann später zu rächen und die Täter zu stellen. Aber wir sind (leider) im Discovery Universum.

Und auch im Verlauf der Serie fragt man sich schon, was mit der ganzen modernen Technik in der Zukunft los ist. Auf der Suche nach den Dieben von Ni’Var schafft es die abtrünnige J’Vini erneut, sich einfach so auf das Schiff von Booker zu beamen, auf dem Michael, ihre Mutter und Tilly unterwegs sind. Hätte man das nicht analysieren und einen Weg finden können, dies zu verhindern? Und auch, als eine Kollegin von Michaels Mutter getötet wird, dürfen sie dennoch keine Strahlenwaffen benutzen und müssen weiterhin mit Schwertern auf ihrer Mission unterwegs sein.

Am Ende stellt sich heraus, dass die Rettung einer Spezies der Grund für Raubaktionen und den Tod am Offizier in der Anfangsszene ist. J’Vini habe „Liebe“ gespürt, weshalb sie helfen musste. Wo diese Liebe aber war, als sie einen Menschen und eine Schwester ihres Ordens tötete, das fragt man sich schon. Warum konnte sie nicht der Föderation oder Ni’Var die Wahrheit sagen, um das Dilithium zu bekommen? Nein, sie läuft lieber Amok. Und am Ende lässt sie sich auch noch einfach gefangen nehmen…. und trauert dann noch mit Michaels Mutter die getötete Schwester des Ordens. Die durch ihre Leute gestorben ist. Aaaaah! Es. Ist. So. Dumm. Das Beste an dieser seltsam dämlichen Story ist, dass man immer noch nichts aus dem Wiedersehen von Michael und ihrer Mutter macht. Eine Umarmung und ein moralisches Gefasel, das ist alles, was wir bekommen, nachdem Michael über zwei Staffeln auf der Suche war.

Die anderen Teile der Episode sind auch nicht besser. Warum Gray noch mehr Sendezeit bekommen soll, verstehe ich nicht. Und überhaupt, dieser mystische Transfer in den künstlichen Körper. Da kommt es mir so vor, als ob ich eine Folge verpasst habe und nicht mitbekommen habe, warum das alles passiert. Aber auch die kleineren Geschichten in dieser Folge sind nicht besser. Wieso kann Booker seine Trauer ablegen, nur weil er durch vulkanische Hilfe noch einmal seine Familie in seiner Erinnerung treffen konnte? Und was hat Stamets nun auf Ni’Var erreicht?

Dann frage ich mich auch, was es mit Tilly und ihren Problemen auf sich hat? Sie kommt auf Anraten von Saru mit auf eine gefährliche Mission; warum die gut trainierte Ordensschwester sterben muss, aber Tilly es schafft, den Kampf zu überstehen, nachdem sie am Anfang nicht einmal das Schwert halten kann… nun ja. Infolgedessen darf sie noch mehr (angeblich) lustige Kommentare von sich geben.

Am Ende kann man sagen, dass alles an der Folge schwach war. Man hätte etwas Spannendes aus dieser neuen Spezies machen können, die sich im Tiefschlaf auf einem Asteroiden befand. Aber diese Gelegenheit hat man einfach liegen lassen. Das wird hoffentlich in „Star Trek: Strange New Worlds“ anders. Die Folge heißt „Wähle das Leben“, es wäre schön, wenn „Star Trek: Discovery“ dieses Motto auch selbst beherzigen würde – momentan fühlt sich es eher an, als ob die Serie frühzeitig abgesetzt werden soll.

Bilder: CBS / Paramount+

Vorherige Folge
Nächste Folge

Deine Wertung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 1,00 (1)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Review: House of the Dragon S01E06 - "The Princess and the Queen"
Marvel: Hugh Jackman trifft als Wolverine in "Deadpool 3" Ryan Reynolds
Marvel Timeline: Die Serien und Filme in der richtigen Reihenfolge schauen
RTL+: Neue Serien, Reality-Shows und Filme im Oktober 2022
Netflix verliert auch alle 10 Staffeln von "American Horror Story"
 
 

  • That’s what I’m worried about with this kid – he’s a fucking fighter that doesn’t like to hurt people. Alvey (Kingdom)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!