Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Was machen die Whisperer?

Review: The Walking Dead S09E09 – Adaption

ACHTUNG: SPOILER !!
11. Februar 2019, 20:42 Uhr
SPOILER !!
Michael
11.02.19

Zurück in „The Walking Dead“, zurück in Alexandria, zurück in Hilltop: Nach dem Midseason-Finale werden wir in dieser Folge mehr erfahren über die neue Bedrohung durch die Whisperers, und mehr über Negans Zukunft nach der Flucht aus dem Gefängnis.

twds09e09c

Damit geht’s auch los, und es ist eine erfreulich gut gemachte Szene. Negan begibt sich zunächst in das Haus von Rick und Michonne, schnappt sich aber nur ein paar Sachen, um am nächsten Morgen Alexandria über den Zaun zu verlassen (keine Ahnung, warum er in der Dunkelheit aus dem Gefängnis entkommt, sich aber bis zum Tag Zeit lässt, um bei hellen Lichtverhältnissen auffällig über den Zaun zu klettern). Doch zunächst wird er gestoppt – von Judith, in bester Rick-/Carl-Manier. Sie hat jetzt die Hosen an den Hut auf in dieser Familie und richtet den Grimes-Revolver auf Negan. Überraschenderweise kommt es zu einem angenehmen Dialog zwischen den beiden – man konnte befürchten, das einer der beiden etwas für die Serie mittlerweile so typisches Dummes tut. Passiert aber nicht, und so entkommt Negan.

Schön ist auch, dass wir Negan ein wenig begleiten können, durch die verlassenen Städte, auf der Suche nach – irgendwas. Immerhin findet er eine passende Kutte. Über die Szene mit den Hunden legen wir wohlwollend den Deckmantel des Schweigens. Mir hat auch gut gefallen, welches Ziel für ihn ausgewählt wurde – Sanctuary. Er erkennt aber bald, dass dort nichts mehr ist, wie es einmal war. Ein paar Relikte gibt es noch, ehemalige Weggefährten in Walker-Form ebenso, und sein Geheimversteck ist auch immer noch gut bestückt. Dann beschließt er aber, nach Alexandria zurückzukehren. Leider wird er von Judith gestellt und vom Bike geholt – leider im Sinne von „Och nö, wie schlecht“. Keine Ahnung, warum sich Judith da draußen rumtreibt, und warum sie ihn von der Maschine ballern muss. Das hätte man in Zeiten des neuen TWD seit Beginn der Staffel 9 eleganter lösen können.

twds09e09b

Wie die Whisperer-Thematik zum Beispiel: Es ist ganz gut gemacht, wie die Gruppe die Whisperers stellt und rausfindet, welcher Walker denn nun Walker ist und welcher nicht. Ja, die gute alte Beinschluss-Taktik kennt auch jeder Polizist… Leider lässt sich aus der Gefangenen nicht allzu viel herauspressen – auch, weil sich Henry dummerweise einmischt (warum darf er nicht einfach gehen?). Wie überraschend diese ‚anderen‘ Walker in ihrer Verhaltensweise für unsere Gruppe immer noch sind, zeigt sich dann am Schluss, wenn Luke und Alden in die Falle tappen. Damit gehen die Whisperer in Sachen Gefangene offensichtlich 2:1 in Führung…

twds09e09d

So hatte der Start von Staffel 9B durchaus seine guten Momente, insbesondere durch das erste Aufeinandertreffen von Judith und Negan. So richtig schlimm wie früher wird’s dann im weiteren Verlauf glücklicherweise nicht – besonders aufregend aber auch nicht.

krone-uhd krone-uhd krone-uhd leerkrone-uhd leerkrone-uhd

Bilder: amc

Vorherige Folge

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,00 (2)

Ein Kommentar


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!