Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Start im Oktober

Star Wars: Tales of the Jedi – Trailer und Starttermin zur Serie

Mini-Spoiler
11. September 2022, 10:05 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
11.09.22

Ab Herbst 2022 kommt die animierte Serie „Tales of the Jedi“, eine Sammlung von sechs animierten Kurzfilmen, in denen Jedi aus der Prequel-Ära eine Rolle spielen. Damit gibt’s ein Wiedersehen mit Qui-Gon Jinn, Count Dooku, Ahsoka Tano und Mace Windu, zumindest in animierter Form. Jetzt wurde auf der D23 Expo der Trailer veröffentlicht – und das Startdatum: Es wird der 26. Oktober 2022 sein.

tales-of-the-jedi

Der Trailer gefällt mir schonmal richtig gut. Ich weiß, nicht jeder ist bisher mit den animierten Sachen von Star Wars warm geworden, auch mir ging es so. Aber seit „The Bad Batch“ ist das anders – die erste Staffel fand ich klasse erzählt, und ich hoffe, dass „Tales of the Jedi“ da ansetzt. Mit der Serie sollen wir auf jeden Fall ein paar mehr Hintergründe zu den Jedi-Meistern früherer Zeit bekommen. Im Fokus werden Count Dooku und Ahsoka Tano stehen – jede Figur erhält drei Episoden, in denen die bereits erwähnten Jedi-Meister auftauchen werden. Stelle ich mir grundsätzlich spannend vor, gerade was die Vergangenheit von Count Dooku als Schüler von Yoda zum Beispiel angeht. Bei Ahsoka Tano dürften wir uns auf eine Folge über ihre Kindheit freuen. Wir sehen, wie sie in ihrem Heimatdorf aufwächst und gleich in ein erstes Abenteuer gerät. Die übrigen Folgen absolvieren dann diverse Zeitsprünge. Und auch Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker sollen wieder auftreten, wie in „The Clone Wars“.

Und: Offensichtlich werden auch – soweit möglich – die Original-Schauspieler als Sprecher fungieren. Liam Neeson kehrt wohl als Stimme von Jedi-Meister Qui-Gon Jinn zurück. Count Dooku wird in einem der Kurzfilme auftreten, in dem sein Leben als jüngerer Jedi beleuchtet wird, einschließlich seiner Freundschaft mit dem Padawan Qui-Gon Jinn, dessen junges Ich wohl von Neesons Sohn Michael gesprochen wird. Mehr zu „Tales of the Jedi“ haben wir in diesem Beitrag veröffentlicht.

Bilder: Lucasfilm

Autor:innen gesucht

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG