Mit Donald Trump, Arnold Schwarzenegger und anderen

Stars rappen dank erstaunlichem Deepfake den Titelsong aus „Der Prinz von Bel-Air“ nach

Spoilerfrei
Fabio
11.03.20

Erst gestern hatte ich euch einen Youtuber hier im Blog gezeigt, der mit Hilfe von Basketbällen den Titelsong aus der Kultserie „Der Prinz von Bel-Air“ nachgetrippelt hat. Heute gibt es den gleichen Song nochmal, allerdings dargebracht von Barack Obama, Christopher Walken und vielen weiteren Berühmtheiten. Dank Deepfake-Technik sehen wir zum Beispiel einen realistisch aussehenden Arnold Schwarzenegger im grün/gelb gestreiften T-Shirt und Cappy. Schaut und staunt selbst:

Spätestens seit Martin Scorseses „The Irishman“ scheint die Tricktechnik Deepfake in aller Munde zu sein. Dabei handelt es sich um Bildmanipulationen, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz geschaffen werden. So wurden in „The Irishman“ die Darsteller, darunter Robert De Niro und Al Pacino, drastisch verjüngt. Im obigen Video hat der talentierte Stimmenimitator Azerzz die Gesichter von Größen wie Will Smith und Kendrick Lamar verpasst bekommen. Keine Frage, die Technik von Shamook ist faszinierend, aber sie wäre vermutlich nur halb so wirkungsvoll wenn da nicht Azerzz begnadeten Imitationen wären. Hier könnt ihr die Transformation nochmal im Vergleich sehen:

via: kraftfuttermischwerk

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.