Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Serie startet 2021

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Alles was man zur neuen Amazon-Serie wissen muss

Mini-Spoiler
Michael
17.12.20

Ihre Geschichte ist weltberühmt, ihr Schicksal prägte eine ganze Generation: Die achtteilige Serienadaption „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ von Constantin Television und Amazon Studios startet am 19. Februar 2021 exklusiv bei Amazon Prime Video. In acht Episoden erzählt die Amazon Original Serie die Geschichte von Christiane F. und ihrer Clique vom Bahnhof Zoo als moderne Interpretation des weltbekannten Bestsellers. Erste Hintergründe dazu hatte Maik hier schon geliefert.

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ folgt sechs Jugendlichen, die kompromisslos für ihren Traum von Glück und Freiheit kämpfen und dabei alle Probleme mit Eltern, Lehrern und anderen Spießern hinter sich lassen wollen. Christiane (Jana McKinnon), Stella (Lena Urzendowsky), Babsi (Lea Drinda), Benno (Michelangelo Fortuzzi) Axel (Jeremias Meyer) und Michi (Bruno Alexander) stürzen sich in die berauschenden Nächte Berlins, ohne Einschränkungen und Regeln, und feiern das Leben, die Liebe und die Versuchung – bis sie erkennen müssen, dass dieser Rausch nicht nur ihre Freundschaft zerstören wird, sondern sie in den Abgrund treiben kann.

Begleitet wird die Serie von einem Soundtrack, der laut Amazon inspiriert sein soll von David Bowie – was immer das heißt. Die Original Songs und der Score zur Serie stammen von Robot Koch und Michael Kadelbach. Der Soundtrack zu „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ ist zum Start der Amazon Original Serie exklusiv bei Amazon Music verfügbar.

Produziert wurde „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ von Oliver Berben (Parfum, Schuld I-III, Das Unwort, Gott von Ferdinand von Schirach) und Sophie von Uslar (Operation Zucker I-II, Mitten in Deutschland: NSU, Tannbach – Schicksal eines Dorfes). Annette Hess (Weissensee, Ku’damm 56/59) ist Head-Autorin und Creative Producerin der Serie, Regie führt Philipp Kadelbach (Parfum, SS-GB, Unsere Mütter, unsere Väter), der ebenfalls Creative Producer ist.

Ganz charmant könnte das hier werden: Ab dem 18. Februar 2021 bietet Audible zudem die Möglichkeit, noch tiefer in die Welt der Clique vom Bahnhof Zoo einzutauchen. Das Medienunternehmen produziert zusammen mit Constantin Film das Audible Original „Das Berlin der Kinder vom Bahnhof Zoo – Eine Audio-Dokumentation“ von Clemens Marschall, Lorenz Schröter und Miku Sophie Kühmel, gesprochen von Bibiana Beglau. Erstmals sind hier die bislang unveröffentlichten Original-Aufnahmen der Interviews zwischen Christiane F. und den Reportern Horst Rieck und Kai Hermann zu hören. Die O-Töne und Recherchen der Autoren entführen die Hörer in das West-Berlin der 70er-Jahre.

Bilder: Constantin Television / Mike Kraus

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: