FitzSimmons (Agents of S.H.I.E.L.D.)

Adventskalender 2014 – Türchen #10

Spoilerfrei
Laura
10.12.14

Hinter dem heutigen Türchen verstecken sich gleich zwei Charaktere, denn FitzSimmons von der Marvel-Serie Agents of S.H.I.E.L.D tauchen nur im Doppelpack auf. Darum werden sie von jedem auch nur „FitzSimmons“ genannt – ein Name auf den Beide reagieren. Die zwei britischen, hochintelligenten Forscher und Agents Leo Fitz und Jemma Simmons sind, seitdem sie sich in der S.H.I.E.L.D.-Akademie gefunden haben, ein Herz und eine Seele – auf die platonische Weise. Dabei streiten sie sich aber wie ein altes Ehepaar. Auf diese Weise werden die Beiden auch in ihrer ersten Szene vorgestellt.

Die zwei Briten leben in ihrer eigenen kleinen Laborwelt und verstehen sich und ihre Erklärungen (von der kitschigen Hollywood-Science die man von der Serie kennt) hervorragend und übernehmen es regelmäßig, die Äußerungen des Anderen den anderen Team-Mitgliedern in einfacherer Sprache zu erklären. Die Dynamik von dem Zwei-Mann-Team innerhalb des gesamten Agenten-Teams ist großartig.

FitzSimmons-image-fitzsimmons-36050470-245-150

Ihre Interaktionen sind meist „adorkable“, können aber auch tiefsinnig werden, denn die Beiden bedeuten sich gegenseitig sehr viel. Fitz und Simmons gehen zusammen durch Pech und Schwefel und werden dabei das ein oder andere Mal gar selbstaufopfernd.

Die Kids heutzutage nennen eine solche Beziehing glaube ich „BFFs 5ever“. „Platonic Life Partners“ wäre auch ein wunderbarer Begriff mit dem man FitzSimmons beschreiben kann.

Man weiß also zunächst so gar nicht, ob man Fitz, der ein bisschen in Jemma verknallt zu sein scheint, die Daumen drücken soll, dass ihre Beziehung sich in die romantische Richtung wendet.

tumblr_n412gzRNbq1tyvxmdo5_250

In der zweiten Staffel wünscht man sich dann, dass das gar kein Thema sei, denn die Freundschaft der Beiden geht durch eine schwere Zeit nachdem Fitz etwas Heroisches tut und sich damit alles ändert. Ich möchte hier nicht zuviel verraten, denn wenn Agents of S.H.I.E.L.D. etwas bewiesen hat, ist es, dass die Charaktere und ihre Entwicklungen einen echt überraschen können. (Wobei man das ja von Joss Whedon gewohnt ist.)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.