Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Nicht nur Jack Bauer rettet die Welt!

Ähnliche Serien wie „24“

Mini-Spoiler
25. September 2022, 11:45 Uhr
Mini-Spoiler
Chris
25.09.22

„24“ – ach ja, da war ja was! Lang, lang ist es her. „24“ mit Kiefer Sutherland in der Hauptrolle war eine meiner Lieblingsserien. Das Bimmeln der dort massig eingesetzten IP-Telefone erinnert mich noch heute täglich in meinem Büro daran, wie Jack Bauer Amerika und die ganze Welt immer aufs Neue gerettet hat! Vor gut 20 Jahren flimmerte Jack samt seinem Team der CTU (Counter Terrorist Unit) das erste Mal über unsere Bildschirme, die Serie brachte es insgesamt auf respektable acht Staffeln! „24“ weist einige Besonderheiten auf, so zeigt jede Episode genau eine Stunde im Leben der CTU-Agenten, in „Echtzeit“ quasi, was auch durch regelmäßig eingeblendete Uhren, die einen Countdown anzeigen, versinnbildlicht wird. Allgemein stellt die ablaufende Zeit meist den größten Gegner in Jacks Leben dar. Versagt er, sterben (massenhaft) Menschen! Weiter werden öfter Splitscreen-Darstellungen verwendet, die aus bis zu fünf Einzelfenstern bestehen und simultan ablaufende Handlungsstränge der aktuell handelnden Serienhelden zeigen. Ja, bevor ich noch ins Schwärmen gerate und meine Freizeit verschwenden muss, die alten Staffeln von „24“ herauszukramen und zu schauen, wenden wir uns lieber ähnlichen Serien zu.

„Homeland“

Gut, ich muss zugeben, eine wirkliche „Kopie“ von „24“ gibt es meines Wissens nicht und falls doch, wäre sie sicher schlechter als das Original und würde von mir auch hier nicht erwähnt werden. „Homeland“ spielt aber zumindest auch im Geheimdienst-Milieu. Hier ist es kein Jack, sondern Carrie Mathison, (CIA-)Geheimagentin und weltweit im Einsatz gegen den Terrorismus. Dieser tritt vielgestaltig in Aktion und reicht von Angriffen islamitischer Terrorzellen über Drohnenangriffe bis zur Aufdeckung von Schläferzellen. „Homeland“ brachte es insgesamt auf acht Staffeln zu je zwölf Folgen. Erwähnt werden darf hier auch, dass eine komplette Staffel davon in Deutschland gedreht wurde, was für US-Serien wirklich eher untypisch ist.

„Strike Back“

Hier begleiten wir einen Elitesoldaten namens John Porter [Angehöriger der Special Air Service (SAS)]. Dieser sammelt weltweit unter anderem Informationen über Terrororganisationen und damit potentielle Feinde der Krone, sabotiert geplante Anschläge, befreit in Gefangenschaft geratene Unschuldige und ist auch als Antiterroreinheit bekannt. John ist kurz vor Beginn der Invasion des Irak mit einer SAS-Truppe dort, um einen Waffenhändler zu befreien. Seine Entscheidungen vor Ort führen dazu, dass die Mission anders als geplant verläuft und letztlich verlässt John die Truppe. Dies ist natürlich nur äußerst lückenhaft eine Einführung dahin, wo sich die Serie in acht Staffeln und 76 Folgen lang bewegt. Bestsellerautor Chris Ryan verarbeitet hier eigene Erlebnisse seiner Einsätze bei ebendieser Eliteeinheit.

„The Blacklist“

Wir bleiben beim Militär und lernen Raymond „Red“ Reddington kennen, einen ehemaligen Offizier des amerikanischen Marinegeheimdienstes. Leider ist er mittlerweile einer der „Most Wanted“-Men in Amerika, der sich aber plötzlich stellt und dem FBI seine tatkräftige Unterstützung anbietet. Jede Staffel dreht sich darum, weltweit diverse Schwerverbrecher aufzuspüren und zur Strecke zu bringen und wie „Red“ hierbei hilft. Scharfschützen, Geiselnahmen, Drogenhandel, Spionage, Verschwörungen, diverse Geheimdienste, Infiltration, die Liste solcher Schlagworte ließe sich noch recht lange fortführen. Kurzum: es gibt jede Menge Action und auch Spannung, klar, wie sonst hätte es die Serie mittlerweile auch auf zehn Staffeln gebracht.

„Alias“

Hier wird die Geschichte von Sydney Bristow, einer frischgebackenen Geheimagentin des CIA (Abteilung SD-6) erzählt, die nun ein Doppelleben als Spionin führt, was ein normales Familienleben unmöglich macht. Im Laufe der Serie entdeckt Sydney nicht nur die Wahrheit über die SD-6, sondern erfährt auch über ihren Vater so einiges. Internationale Terrornetzwerke, Geheimbünde, Artefakte und teils verwirrende Verflechtungen der beteiligten Personen stellen die Zutaten dieser Serie dar, die es auf immerhin auf fünf Staffeln brachte und der Feder von J.J. Abrams (der auch Regie führte/Drehbuch für einige Folgen von „Lost“ oder „Fringe“ schrieb). entstammt.

„Jack Ryan“

Die Figur des „Jack Ryan“ wurde von Tom Clancy entworfen und trat schon des Öfteren in Erscheinung und nach einigen Kinofilmen, zurückreichend bis in die 1990er Jahre, war es wohl 2018 endlich an der Zeit, Jack in Serienform umzusetzen. Bislang gibt es zwei Staffeln, die Jack auf der Jagd nach gefährlichen Terroristen im Nahen Osten und Venezuela zeigen. Der Fokus der Serie wurde laut Presseangaben vor allem auf Authentizität und hohem Gehalt an Realität gelegt. In Staffel 1 startet Jack noch als Analyst bei der CIA, quasi am Start seiner Karriere. Eine dritte Staffel wurde bereits gedreht und könnte noch dieses Jahr veröffentlicht werden.

Bilder: Amazon Prime Video, Disney+, Netflix, SKY

Ein Kommentar

  • Ich habe mich neulich noch gefragt, ob mir eine Serie einfällt, die ich vor „24“ geschaut habe und die genauso konsequent darauf gesetzt hat ein Handlung fortlaufenden zu erzählen. Heute ist das nichts besonderes mehr, aber ich kann mich noch ziemlich gut daran erinnern, dass ich das damals als einen wirklich erfreulichen, „neuen“ Erzählstil empfunden habe. Endlich mal was anderes, als die ganzen Serien aus den 80er und 90ern, die „alle“ in einzelnen Episoden (= Problem-Untersuchung-Lösung-nächste Folge) erzählt wurden. Heute weiß ich, dass es zwar Serien wie z.B. „Twin Peaks“ gab, doch die bestätigen in meinen Augen als Ausnahmen eher die Regel.
    Oder fallen dir viele Serien im „Serial“-Stil ein, die vor „24“ erschienen sind?



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Detective Grace: Alle Infos zur britischen Krimiserie bei ZDF und ZDFmediathek
Serienbilderparade #113
Weihnachtsmann & Co. KG: Super RTL nimmt Klassiker 2022 wieder ins Programm
Doctor Who: Staffel 13 direkt Anfang 2023 als Free-TV-Premiere bei ONE und ARD Mediathek
Review: Wednesday - Staffel 1
 
 

  • We didn’t come here for a quote-off. Harvey (Suits)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!