Toll für den Serienstandort Deutschland

Anke Engelke mit eigener Serie bald bei Netflix

06.06.19 09:20
Neue Serien
Spoilerfrei
Jonas
06.06.19


Nach „Dark“ , „Dogs of Berlin“ oder „How to Sell Drucks Online (Fast)“, produziert Netflix eine weitere deutsche Serie, in der Hauptrolle Anke Engelke. In „Das letzte Wort“ spielt Anke eine Trauerrednerin, die mit dem Tod ihres eigenen Mannes nicht klar kommt und langsam die Kontrolle über ihr Leben verliert. Kern der Serie ist, dass sie beginnt die geplante Beerdigung ihres Mannes zu sabotieren, da sie erst die richtigen Worte für die Trauerrede finden will. „Das letzte Wort“ umfasst sechs Folgen, für die es allerdings noch keinen Termin gibt.

Anke Engelke sagt selbst:

„Ich freue mich riesig auf Das letzte Wort und die gemeinsame Arbeit und Reise mit Netflix, Pantaleon, dem tollen Regisseur Aron Lehmann, dem großartigen Buch und den wunderbaren Kollegen*innen. Hier knallen, wie im richtigen Leben, Drama und Humor ständig aufeinander. Familie und Beziehungen, Verlust und Trauer, Leben und Tod, die Absurditäten des Lebens, das Wiederfinden von Kraft und Lebensmut, alles drin. Zum Heulen schön.“

Bild: Netflix / Jeanne Degraa

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.