Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Das Buch zur Serie

Das Damengambit: Die Romanvorlage jetzt auch auf Deutsch

Spoilerfrei
Fabio
16.06.21

„Endlich auch auf Deutsch“ verkündete kürzlich der Schweizer Diogenes Verlag auf seinem Instagram-Kanal die Veröffentlichung der Buchvorlage zum Netflix-Erfolgshit „Das Damengambit“. Erstmals erschienen ist der Roman von Schriftsteller Walter Tevis um ein Waisenkind, das zur Schachmeisterin heranreift, im Jahre 1983. Knapp 40 Jahre später hat man sich nun, dank des Serienerfolgs, auch an eine deutschsprachige Übersetzung herangewagt.

Scheinbar hat keiner dem Thema Schach wirklich ein solches Potenzial zugetraut. Dabei wurden schon in der Vergangenheit bereits Trevis‘ Romane erfolgreich verfilmt. Hierzu zählen beispielsweise „Haie der Großstadt“ von 1961 mit Paul Newman und „Die Farbe des Geldes“ aus dem Jahre 1984 von Martin Scorsese mit Tom Cruise in der Hauptrolle. Die thematisch ähnlich angelegten Storys widmen sich beide dem Billard-Spiel. Bleibt abzuwarten, ob die von Gerhard Meier übersetzte Fassung ähnlichen Anklang bei der Leserschaft findet wie die Netflix-Serie. Das Buch gibt’s bei Amazon (Partnerlink) und überall sonst, wo es Bücher gibt. Eine Hörbuchfassung, gesprochen von der Scarlett Johansson-Synchronstimme Luise Helm, liegt ebenfalls vor.

via: chessbase | Diogenes Verlag

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: