Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Stephen Colbert mag es heimischer

Downton Abbey mit US-Akzent

Spoilerfrei
Maik
11.12.15

Downton-Abbey-US-accents

Ich liebe es ja immer, wenn in TV-Serien Charaktere mit britischem Akzent reden. Logischerweise ist das bei britischen Serien recht häufig der Fall. Sind die dann weltweit erfolgreich, fühlt sich der patriotische Texaner natürlich in seiner Sprachweise bedrängt. Weißkopfseeadler-Late Night Host Stephen Colbert will für seine Nation nur das Beste und lässt selbst die urigsten Akzentler aus Great Britain ihren Akzent im Flieger vergessen.

Michelle Dockery, Hugh Bonneville und Allen Leech vom Downton Abbey-Cast demonstrieren, wie eine Original-Szene der Serie klingen würde, würden sie einfach mal normal (im Sinne der Amerikaner) reden. Wirkt zum Glück überhaupt nicht künstlich…

via: devour

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: