Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Serie spielt 10.000 Jahre vor den "Dune"-Filmen

„Dune: Prophecy“: Erste Infos und Teaser zur Prequel-Serie zu den „Dune“-Filmen

Mini-Spoiler
15. Mai 2024, 18:58 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
15.05.24

Etwas überraschend hat Warner Bros. Discovery gerade einen ersten Teaser zur geplanten „Dune“-Serie veröffentlicht. Überraschend deswegen, weil die Serie locker schon seit fünf Jahren in der Planung ist und durch Corona und Autor:innen-Streik immer wieder Rückschläge hatte hinnehmen müssen. Dass man bei Max (dem Streamingdienst von Warner) jetzt soweit ist, dass man schon einen Teaser präsentieren kann, erstaunt da schon. So oder so: Der Teaser macht einen hervorragenden Eindruck und steht der Optik der beiden bisherigen Denis Villeneuve-Filme in nichts nach, die ja gerade im Kino aufgrund ihrer Bildgewalt großartige Wirkung erzielten. Aber auch Atmosphäre und Stimmung passten, und so hoffen wir mal, dass dies in der Serie ebenfalls so sein wird wie in „Dune Part 1“ und „Dune Part II“.

dune-prophecy-teaser-max

Eine eindeutige Änderung, die die Serie im Laufe der Vorproduktionszeit erfahren hat, ist der Name: Die Serie wird „Dune: Prophecy“ heißen, nicht mehr „Dune: The Sisterhood“, wie mal geplant (mehr dazu hier bei Deadline). Der aufgegebene Titel ist immerhin ein Hinweis darauf, in welcher Phase des „Dune“-Universums von Frank Herbert die aktuell geplanten sechs Teile angesiedelt sind. „Dune: Prophecy“ spielt rund 10.000 Jahre vor dem Aufstieg von Paul Atreides und damit deutlich vor dem ersten „Dune“-Film von Villeneuve und stellt die Geschichte der Bene Gesserit vor. Es geht also um die Entwicklung der Schwesternschaft, die über Jahrhunderte mehr und mehr Einfluss auf die Geschicke des Universums genommen haben.

Entwickelt wurde „Dune: Prophecy“ von Serien-Autorin Diane Ademu-John („The Originals“), und zwar auf Basis des Romans „Der Thron des Wüstenplaneten“ (eben „Sisterhood Of Dune“ im Original), der von Frank Herberts Sohn Brian Herbert und Kevin J. Anderson stammen. Zum Cast zählen unter anderem Emily Watson („Chernobyl“) und Olivia Williams („The Crown“) sowie „Vikings“-Star Travis Fimmel und Mark Strong („Kick ass“).

Wann es die Serie dann zu sehen geben wird, ist noch nicht klar – in den USA wird’s wohl Herbst 2024 werden, hoffentlich bei uns dann auch zügig. Zuletzt hatten RTL+ und Sky HBO- bzw. Max-Produktionen in Deutschland exklusiv gezeigt.

Bilder: Max

Auch AWESOME:

Autor:innen gesucht

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG