Bis an die Sterne

Durch die Woche mit… Fabio (05/19)

Spoilerfrei
Susanne
28.01.19

Durch die Woche... KW 5

Die eisigen Außentemperaturen verleiten einen dazu im Warmen zu bleiben. Gut, dass auch diese Winterwoche ein paar vielversprechende Serien-Highlights parat hat. Also, Marshmallows in die heiße Schokolade und ab auf die Couch.

Montag, 28.01.2019

Ich starte in die neue Woche mit „Marvel’s Punisher“ (Netflix, S02). Seit kurzem ist die zweite Staffel verfügbar und ich habe gerade erst begonnen, dem blutigen Rächer auf seiner, vielleicht letzten, Rettungsmission zu folgen.

Marvel's Punisher Season 2 Episode 7 Jon Bernthal
Freunde der gehobenen Crime-Kost dürfen sich heute auf eine neue Folge von „True Detective“ (20.15 Uhr, Sky Atlantic HD, S03E03) freuen. Die mehrere Jahrzehnte umspannende neue Staffel folgt zwei Ermittlern auf der Suche nach vermissten
Jugendlichen. In puncto Qualität soll die neue Staffel wieder an die gefeierte erste Season anknüpfen.

Dienstag, 29.01.2019

Heute geht „The Heart Guy“ (21.45 Uhr Sky 1, S03E01) in die dritte Runde. Ich habe die Serie über einen Arzt, der seine Lizenz als Chirurg verliert und fortan als Allgemeinmediziner in seinem kleinen Heimatort praktiziert bislang nicht verfolgt, da ich kein großer Anhänger von Arzt-Serien bin.

Doctor Doctor The Heart Guy

Denn eigentlich wollte ich einfach nur davon ablenken, dass ich mir auch heute wieder eine bleihaltige Episode von „Marvel’s Punisher“ ansehen werde.

Mittwoch, 30.01.2019

Am Mittwoch freue ich mich auf einen gemütlichen Abend im Kinosessel. Ich schaue mir das oscarnominierte Historiendrama „The Favourite“ an, in dem Queen Anne das britische Königreich des frühen 18. Jahrhunderts regiert. Als ihre Cousine erscheint, verschieben sich aber die Machtverhältnisse am Hof. Erst kürzlich hatte ich mir den verstörenden Thriller „The Killing of a Sacred Deer“ des griechischen Regiesseurs Yorgos Lanthimos angesehen und war überrascht von der unkonventionellen Inszenierung.

The Favourite Emma Stone Olivia Colman

Donnerstag, 31.01.2019

Heute lasse ich mich von der neuen Drama-Serie „Pose“ (Netflix, S01) überraschen. Die von Schöpfer Ryan Murphy („American Horror Story“) entwickelte Serie, wirft einen Blick auf die LGBT-Kultur im New York Ende der 1980er Jahre. Mit zahlreichen Transgender-Schauspielern besetzt, scheint sich die schillernde Serie vom üblichen Einheitsbrei positiv abzuheben.


Wer lieber Grusel gepaart mit Soapelementen mag, der kann sich die Mystery-Serie „Midnight, Texas“ (20.15 Uhr, SyFy, S01E01) ansehen. In der verschlafenen Kleinstadt Midnight leben übernatürliche Wesen wie Vampire, Werwölfe und Engel. Und der neu hinzugezogene Manfred verpflichtet sich die Bewohner des Ortes vor Mächten von Außen zu beschützen.

Freitag, 01.02.2019

Am Freitag treibt es mich zu den Sternen. Dann nämlich startet die neue Thriller-Serie „Nightflyers“ (Netflix, S01), die auf einer Idee von George R. R. Martin basiert. Darin begibt sich eine Gruppe von Forschern, kurz vor der Zerstörung der Erde, auf eine Reise ins All, um ein außerirdisches Schiff abzufangen, das vielleicht den Schlüssel zum Überleben der Menschheit inne hat.
Als wäre das nicht genug, spendiert uns Netflix die skurrile Komödie „Matrjoschka“ (OT: Russian Doll, Netflix, S01), über eine junge Frau in New York die versucht eine Party zu verlassen, aber immer wieder daran scheitert.


Sieht nach schräger Unterhaltung in bester „Täglich grüßt das Murmeltier“-Manier aus.

Samstag, 02.02.2019

Samstags gibt es für mich nichts Schöneres, als mit Cartoons in den Tag zu starten. Derzeit läuft die Neuinterpretation der 1990er Zeichentrickserie „Carmen Sandiego“ (Netflix, S01). Das spannende Reboot über die Meisterdiebin bietet nicht nur gute Unterhaltung für Groß und Klein, sondern auch Wissenswertes über die verschiedenen Einsatzorte.

Carmen Sandiego Netflix

Sonntag, 03.02.2019

Die Woche schließe ich dann mit dem „Tatort“ (20.15 Uhr, ARD) ab. In der heutigen Folge („Das verschwundene Kind“) ermitteln Charlotte und ihre neue Kollegin Anaïs in Göttingen in einem Fall, der sie zu einer mysteriösen Entbindung in der Umkleidekabine eines Sportplatzes führt. Ich freu mich jedenfalls auf die neue weibliche, afrikanisch-stämmige Kommissarin.

Tatort Das verschwundene Kind

Kommt gut durch die Woche.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.