Arya, Sansa & Co. aus GoT als Babynamen gefragt

Game of Names: Eltern lassen sich von Serie inspirieren

07.09.16 17:15
Game of Thrones
Spoilerfrei
Michael
07.09.16

Game-of-Thrones-baby

Auch die Engländer stehen offensichtlich auf Game of Thrones – vor allem werdende Eltern: In der Liste der beliebtesten Namen für Babys in England finden sich immer mehr Namen aus der Fantasiewelt von G.R.R. Martin. Beliebt ist vor allem Arya – und es sind sogar ein paar Theons dabei, wobei hier ja schon klar sein dürfte, auf welche Spitznamen das hinauslaufen dürfte, wenn die Kinder in die Schule kommen. Auch da dürften sich die Mitschüler von der Serie inspririeren lassen, steht zu befürchten.

Letztes Jahr gab’s immerhin 14 Babys mit dem Namen Tyrion, genauso viele mit Jaime. 30 müssen jetzt mit Theon leben. 23 Jons waren dabei, 11 Mal Bran. Erstaunlicherweise aber kein Petyr und auch kein Drogo. Und kein Joffrey – natürlich.

Bei den Mädchen gibt’s 280 Mal Arya, außerdem 562 mal in der Schreibweise Aria. Cersei gibt’s nicht, dafür aber 11 Mal Sansa, 17 Mal Shae, 4 Mal Catelyn und Brienne, 6 Mal Daenerys, und erstaunliche 68 Mal Khaleesi.

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.