US-Serienstar in deutschem Kinofilm

Game of Thrones-Star Peter Dinklage im Kinofilm „Taxi“

Spoilerfrei
Kira
24.08.15

PeterDinklageTaxi1

Man fragt sich ja oft, was Serienstars eigentlich sonst so machen, wenn sie gerade einmal nicht für die nächste Staffel XY vor der Kamera stehen. Bei Peter Dinklage, den meisten wohl als Tyrion Lannister aus Game of Thrones bekannt, ist die Antwort klar: weiter vor der Kamera stehen – und das vor allem international. Er ist zur Zeit nicht nur in dem US-amerikanischen Halb-Animationsfilm Pixels im Kino zu sehen, sondern erscheint seit wenigen Tagen auch in der deutschen Produktion Taxi als Nebendarsteller auf der Leinwand.

In Taxi – nach dem Roman und Spiegelbestseller von Karen Duve – geht es um die 25-jährige Alex (Rosalie Thomass), die ihre Ausbildung zur Versicherungskauffrau hinschmeißt und Taxifahrerin wird. Und das in den 80ern in Hamburg. Dabei gerät sie nicht nur des Öfteren mit Kollegen aneinander, auch Familie und Fahrgäste strapazieren so manches Mal ihre Nerven. Sie hat einen Freund – Dietrich – den sie nicht wirklich liebt, sondern zu dem sie eine eher rein körperliche Beziehung pflegt. Als sie jedoch auf Marc trifft – und hier kommt Peter ins Spiel – lernt sie ganz neue Gefühle kennen, die ihre harte Schale zum Bröckeln bringen.

Taxi ist seit dem 20. August in den deutschen Kinos zu sehen. Neben Peter Dinklage treten auch weitere bekannte – deutsche – Schauspieler wie Armin Rohde, Tobias Schenke und Robert Stadlober auf.

via: Taxi Film

Ein Kommentar

  • Gut zu wissen, dass die alte Tradition, internationale Stars in deutsche Filme zu packen, noch immer nicht ausgestorben ist. :)



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.