Conan hat es aufgedeckt!

George R.R. Martin prokrastiniert anstatt zu schreiben

Spoilerfrei
Maik
13.07.15

GRR-Martin-prokrastiniert

Gerade erst hat Jonas sich über den Qualitätsabfall in der letzten Staffel ausgelassen und darum gebeten, dass Game of Thrones-Autor George R.R. Martin doch bitte erst seine Bücher zuende schreiben solle. Da hockt er auch dran, hat sich auch aus den Scripts der TV-Serie zurück gezogen, um sich darauf konzentrieren zu können. Derart Komplexes dauert eben.

Aber er ist ja überall in den Medien zu sehen, nimmt einen PR-Termin nach dem anderen wahr – ist er überhaupt wirklich fleißig? Investigativ-Late Night Show-Hoster Conan O’Brien hat einmal genauer nachgeforscht…

„Conan hacked into the ‚Game of Thrones‘ author’s security cam to see how ‚The Winds Of Winter‘ is coming along.“

Davon wusste nicht einmal Jon Snow! Hoffentlich ist ihm diese Aufdeckung peinlich und er kriegt wieder was geschissen! Ach, aber ganz ehrlich… Ich kann ihn auch irgendwie verstehen und das ganz gut nachempfinden. „800 Seiten Buch schreiben, auf dem alle riesige Erwartungen hegen oder ein ferngesteuertes Auto fahren? Hm…“

via: laughingsquid

Kommentiere