Gut oder böse?

Giancarlo Esposito spricht bei Conan über seine Rolle in „The Mandalorian“

Spoilerfrei
Maik
13.12.19

Der durch die Rolle des Gustavo Fring in „Breaking Bad“ zu Weltruhm gelangte Giancarlo Esposito (unser „In weiteren Rollen“ mit ihm…) spielt auch in der neuen „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ mit. Aber noch hat ihn niemand dort gesehen, zumindest nicht in den bereits ausgestrahlten Episoden. Also weiß Late Night Show Host Conan O’Brien auch gar nicht, woran er hier im Interview eigentlich ist: einem Bösewicht oder jemand Gutes? Ist er auf einer Seite mit Baby Yoda? Hm…

„CONAN Highlight: Giancarlo won’t say if his character Moff Gideon is a good guy or bad guy, but he will personally admit to being ‚extremely melted‘ by Baby Yoda.“

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.