Ab 3. April auf Netflix!

Haus des Geldes: Erster Trailer zum 4. Teil

06.03.20 09:04
Haus des Geldes
Mini-Spoiler
Maik
06.03.20

Es geht Schlag auf Schlag. Gerademal ein Dreivierteljahr nach dem erneut sehr sehenswerten dritten Teil geht es Anfang April bereits wieder weiter mit „Haus des Geldes“. Nach dem ersten Teaser im Zuge der Datumsverkündung hat Netflix jetzt einen ersten richtigen Trailer zur Fortsetzung seines spanischen Originals veröffentlicht. Und der ist verdammt actionreich geworden. Aber seht selbst!

„Möge das Chaos beginnen. Der 4. Teil von ‚Haus des Geldes‘ ist ab 3. April exklusiv auf Netflix verfügbar.“

Falls ihr mal vergleichweise die spanischen Originalstimmen der Darstellenden hören wollen, könnt ihr auch diesen englisch untertitelten Trailer anschauen:

Also noch genau vier Wochen, bis es weiter geht. Wer bis dahin nochmal die alten Geschehnisse auffrischen möchte, kann das hier mit einem Recap der Staffeln (oder Teile…) Eins und Zwei machen, das der Cast selbst aufgenommen hatte. Zur dritten Staffel folgt bestimmt auch noch was, bis dahin könnt ihr z.B. dieses englischsprachige Video zu „Money Heist“ (so heißt die Serie in Amerika und Co.) anschauen:

So langsam habe ich wirklich wieder Lust auf die neuen Folgen. Nach dem zweiten Teil (also eigentlich der ersten Staffel des vor Netflix bereits im spanischen Fernsehen in anderer Form geschnittenen Formats), hielt ich eine Fortsetzung für unnötig. Die Story war eigentlich erzählt und abgeschlossen, das wirkte einfach, als wolle man den Erfolg in die Länge ziehen. Das dürfte auch der Fall sein, aber man macht es wenigstens gut und hält weiterhin spannende und unterhaltsame Erzählungen für uns bereits. Hoffentlich spannen sie den Bogen nur nicht zu weit, denn alle zwei Teile ein neuer Fall, weil irgendeine Figur eine Unachtsamkeit begeht, dürfte irgendwann nicht mehr funktionieren. Aber freuen wir uns erstmal auf den Abschluss dieses Coups!

Kommentiere


    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.