Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Unfall oder Attentat?

Hit & Run: Teaser & Infos zur neuen Netflix-Serie

Mini-Spoiler
Maik
28.04.21

Die Leute hinter „Fauda“ haben eine neue Thrillerserie im Angebot. „Hit & Run“ heißt die Spionage-Geschichte, die eigentlich mit einem augenscheinlichen Unfall beginnt. Aber die Person hinter dem Lenker begeht Fahrerflucht – in der englischen Umgangssprache auch als „Hit & Run“ bezeichnet. Es beginnt eine Ermittlung, die sich schnell zu einer paranoiden Jagd entwickelt. Hier der heute Nachmittag veröffentlichte offizielle Teaser-Trailer zum neuen Netflix Original, das eine US-amerikanisch-israelische Ko-Produktion darstellt.

„‚Hit & Run‘ ist ein Krimithriller über die bedingungslose Liebe eines Mannes für seine ermordete Frau und seine dunkle Mission, um jeden Preis die Wahrheit über deren Tod herauszufinden. ‚Hit & Run‘ kommt diesen Sommer zu Netflix.“

Eine interessante stilistische Spielerei mit den verschwindenden und dann doch wiederkehrenden Bildschirmrand-Balken. Von „Fauda“ hat man sich direkt Hauptdarsteller Lior Raz sowie Nebendarsteller:innen Moran Rosanblatt und Igal Naor mitgenommen. Des Weiteren im Cast gibt es TV-bekannte Gesichter wie Gregg Henry („Scandal“) und David Anthony Buglione („Burn Notice“) zu sehen.

Noch gibt es kein offizielles Releasedatum für „Hit & Run“, aber eine Unterseite zur Produktion gibt es bereits bei Netflix, so dass ihr euch die Serie digital vormerken könnt.

Hier und da kann es übrigens sein, dass die Serie noch als „Hit and Run“ angegeben wird (unter anderem noch bei IMDb). Anscheinend hatte Netflix ursprünglich diese ausgeschriebene Variante kommuniziert, im Rahmen des offiziellen Teaser-Trailers sowie der eigenen Streamingseite auf der Plattform scheint man sich jetzt jedoch final für die (meiner Meinung nach etwas schöner anzuschauende) Variante mit dem „&“-Symbol entschieden zu haben.

2 Kommentare

  • Ich hab‘ in den letzten Tagen die französisch-israelische Koproduktion „No Man‘s Land“ in der Arte-Mediathek geschaut, und war schlicht gesagt „geflashet“ von der Story, der Dramaturgie, den Bildern & den Schauspielern. Ich fand sie rau, spannend & aufwühlend, und weil das auch in etwa die Umschreibung der israelisch-amerikanischen Koproduktion „Hit & Run“ ist, bin ich auf die Serie echt gespannt wie‘n „Flitzebogen“ ;)!


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: