Sesamstraße, Miami Vice und mehr

In weiteren Rollen: Giancarlo Esposito

Spoilerfrei
Jonas
15.09.19


Inzwischen ist die Auswahl für unsere Reihe „in weiteren Rollen“ nicht mehr ganz so einfach. Ich wollte doch schon tatsächlich den Stift für den guten Milo Ventimiglia ansetzen und stellte dann fest, dass Kira sich bereits um den erfolgsverwöhnten Schauspieler mit kompliziertem Nachnahmen gekümmert hat. Mit Giancarlo Esposito habe ich aber einen mindestens genauso interessanten Künstler gefunden, der passenderweise auch einen italienischen Namen trägt. Giancarlo wurde in Dänermark als Sohn einer Opernsängerin geboren. Mit 6 Jahren ging es dann für seine Eltern und ihn zurück in die USA, wo er nur zwei Jahre später schon in einem Broadway Theaterstück auftrat. Von da an ging es steil bergauf, wie die folgenden Beispiele zeigen.

Sesamstraße

Alle fangen mal klein an, oder? Wenn man die Rolle des ‚Gus Fring‘ vor Augen hat, kann man sich Giancarlo wohl am wenigsten als einen gut gelaunten Charakter in der „Sesamstraße“ vorstellen. Doch genauso trat er unter dem Namen ‚Micky‘ zwischen 1982 und 1984 in der „Sesame Street“ / „Sesamstraße“ auf. Weil mir das sicher keiner glaubt, hier ein Beweisvideo:

Miami Vice

In Miami Vice zeigte Giancarlo dann schon eher seine Fähigkeit, das Böse darzustellen. In der 80er Jahre Serie trat er mehrfach immer in verschiedenen Rollen auf. Zum Beispiel als ‚Adonis Jackson‘, ein rücksichtsloser Drogendealer.

Breaking Bad / Better Call Saul

Es ist wohl die Rolle seines Lebens, Giancarlo als ‚Gustavo Fring‘. Der schlaune, eloquente, disziplinierte, aber gleichzeitig auch absolut brutale Drogenboss mit dem Spitznamen ‚Gus‘ war sicherlich ein gewichtiger Grund, weswegen „Breaking Bad“ so erfolgreich wurde. Später durfte Giancarlo die Rolle in „Better Call Saul“ fortführen bzw. den Weg hin zum Drogenimperium des ‚Gustavo Fringe‘ darstellen. Und wir können uns freuen, da das Ende von „Better Call Saul“ noch nicht in Sicht ist, bekommen wir sicherlich noch viele weitere ‚Gus‘ Momente zu sehen. Anstelle der üblichen Videos möchte ich euch hier das sehr geniale „Employee Training“ zeigen, in welchem ‚Gus‘ seine Fast Food Angestellten in den Beruf einführt.

Once Upon A Time..

Auch Fantasy ist in Giancarlos Repertoire vorhanden. In der Serie „Once Upon A Time…“ spielt er ‚Sydney Glass‘, einen Dschinn. Der bekannteste Dschinn ist wohl das blaue Disney-Wesen aus Aladdin. Aber auch Giancarlo kann Dschinn, auch wenn er nur in das Kostüm schlüpft und sich nicht blau anmalen ließ.

Godfather of Harlem

Diese Serie startet erst am 29. September. Giancarlo darf an der Seite von Forest Whitaker in die 60er Jahre eintauchen und die wahre Geschichte eines Schwerverbrechers nacherzählen. Giancarlo spielt einen Pastor und späteren Politiker mit dem Namen „Adam Clayton Powell Jr.“. Der Trailer ist vieversprechend, wir können gespannt sein!

2 Kommentare



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.