Netflix cancelled

Keine dritte Staffel für „Sense8“

02.06.17 11:03
Sense8
Mini-Spoiler
Maik
02.06.17

Das dürfte nicht nur die vielen Fans der Wachowskis-Serie überraschen. Nach nur zwei Staffeln cancelt Netflix sein Original „Sense8“. Ja, ich war von Staffel 1 jetzt nicht soo begeistert und fand das Pacing ungemein langgezogen und auf ach so tolle Slowmotion-Passagen gemünzt, aber hatte den Eindruck, dass die Serie dann doch ihren Hype und ihre Sonderstellung fand. Aktuell schaue ich sogar ganz gerne die zweite Staffel (bin aber erst mittendrin, kann mir daher kein finales Urteil erlauben). Daher kann ich auch nicht sagen, ob es inhaltlich Sinn gemacht hätte, weiter zu machen. Jedenfalls war die Option da und man hat sich bereits gewundert, dass noch kein Announcement seitens Netflix bzgl. einer Verlängerung kam.

Klar, die Serie war vermutlich zu speziell, um die ganz große Masse abzuholen und dafür schlicht zu teuer. Nach Angaben von Cheatsheet standen pro Episode in Staffel 2 rund neun Millionen Dollar Produktionskosten im Raum. Durch das internationale Setting und den großen Hauptcast sowie die komplexe Erzählweise nicht allzu überraschend. Aber gerade diese Besonderheit und Liebe in der Produktion hat die Serie ausgemacht, die so zwar nicht jeder gemocht hat, aber bei den Fans sicherlich deutlich enger und emotionaler gesehen wurde, als die vierzehnte austauschbare Crime-Dramedy mit Millionenpublikum.

Daher auch von mir als Semi-Fan: Danke für ein paar besondere TV-Stunden, Sense8!

via: theverge | Bild: Netflix

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.