Beeindruckender Blick hinter die Kulissen

So wurde ein komplexer One-Take in „Kidding“ gedreht

Mini-Spoiler
Maik
09.10.18

making-of-one-shot-take-kidding-episode-3 So wurde ein komplexer One-Take in "Kidding" gedreht

Letzten Monat lief die neue Showtime-Serie „Kidding“ mit Jim Carrey an (wir hatten zwei Trailer zum Drama im Blog). Ich selbst habe die Serie noch nicht angeschaut, aber das folgende Video hat mein Interesse mehr geweckt, zumindest bis zur dritten Folge reinzuschauen. Denn in eben dieser wird uns Zuschauern ein sehr eindrucksvoller One-Shot bzw. One-Take präsentiert, also eine Aufnahme, die ohne Schnitt auskommt. Dabei ist das Kameraspiel nicht einmal soo außergewöhnlich, aber eben die komplette Koordination drumherum, bzw. hinter ihr. Da werden Möbel ausgetauscht, Kleidungsstücke gewechselt, Lichtverhältnisse angepasst und verdammt viel Hektik verlebt, während wir eine smoothe und angenehme Bildfahrt erleben. Wahnsinnig gut gemacht und ein tolles Vergleichsvideo zwischen Set-Wirklichkeit und TV-Abbild.

„A behind-the-scenes look at how the sequence of Shaina’s (Riki Lindholme) transformation, after being inspired by watching ‚Mr. Pickles’ Puppet Time‘, was filmed, side-by-side with how the scene played on screen in episode 3. Starring Jim Carrey, Frank Langella, Catherine Keener and Judy Greer. Catch new episodes of Kidding Sundays at 10PM ET/PT, only on SHOWTIME.“

via: kraftfuttermischwerk

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.