Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Umständlicher ging es wirklich nicht mehr...

Mein TV-Aufreger der Woche: Gebt mir einfach HGTV!

Spoilerfrei
1. Mai 2022, 12:12 Uhr
Spoilerfrei
Nicola
01.05.22

Ich hätte nie gedacht, wie schwer es sein kann, in der heutigen Zeit ein bestimmtes Programm zu empfangen bzw. bestimmte Serien zu sehen. Aber beginnen wir am Anfang meiner Odyssee der vergangenen Woche. Meine Oma hat vor kurzem meine Leidenschaft für Home-Makeover Serien von neuem entfacht. Bei einem Besuch bei ihr saßen wir gemütlich vor dem Fernseher und schauten uns das Programm des Senders Home & Garden TV, kurz HGTV, an. Als ich mich dann alsbald auf den Heimweg machte, notierte ich mir im Geiste, nach dem Sender in meinem Fernsehprogramm zu suchen. Schließlich wollte ich mich keinesfalls von all den tollen Makeover-Serien trennen und somit hatte ich auch ein paar mehr Themen, über welche ich mit meiner Großmutter sprechen könnte. Und wir sollten schließlich alle mal eins öfter bei unseren Großeltern anrufen, nicht wahr?

Zu Hause angekommen, setzte ich mich jedenfalls erstmal vor meinen Fernseher. Ja lineares Fernsehen existiert noch, für alle von euch, die da eine Erinnerung brauchen. Ich durfte feststellen, dass ich eindeutig viel zu viele Sender empfange. Was zur Hölle soll ich bitte mit 300 Sendern? Das schlimmste an der Sache: Ich habe mich durch 300 Sender gekämpft, nur um schlussendlich festzustellen, dass HGTV nicht darunter war. Nächster Schritt: ich schaute nach, wie und wo ich den Sender überall empfangen kann. Falls es euch interessieren sollte, genaue Infos dazu, findet ihr hier. Und ganz ehrlich, ich stand wie der Ochs vorm Scheunentor, als ich mir die ganzen Empfangsparameter angesehen habe. Aber ich gab mein Bestes und suchte nach dem entsprechenden Empfangsweg und führte einen Sendersuchlauf durch. Nichts. Ganz richtig, 300 Sender und wieder kein HGTV. Ich führte einen kompletten Sendersuchlauf durch. Wieder nichts.

Na gut, dachte ich mir, wir leben in Zeiten des Streamings, also suchen wir, wo wir es anderweitig empfangen können. Gesucht, gefunden. Joyn führt alle Sendungen in der Mediathek. Problem an der Sache: mein Smart-Tv ist anscheinend nicht smart genug um die Joyn App zu empfangen. Und auch für die Konsole, oh welch Wunder, ist die Joyn App nicht verfügbar. Also ging die Odyssee weiter und ich versuchte es mit einem neuen Sendersuchlauf. Habt ihr schonmal einen durchgeführt? Dauert ganz schön lange. Nachdem meine Bemühungen leider weiterhin umsonst waren, befragte ich meine Suchmaschine des Vertrauens, auf welchem Sendeplatz ich den Sender HGTV nun finden würde. Sendeplatz 58. Erste Amtshandlung war nachzusehen, was denn auf meinem Sendeplatz 58 lag. Und da lag der Hase im Pfeffer. Es gab gar keine 58! Also habe ich mich erneut belesen und die einzige vorgeschlagene Lösung war, der Fernseher komplett neu zu programmieren. Dreimal dürft ihr raten, wer tatsächlich die komplette Energie in eine Neuprogrammierung des Smart-TV gesteckt hat, nur um diesen Sender zu empfangen. Ganz richtig, ich war das. Aber dem Himmel sei Dank, danach hatte ich den Sendeplatz 58 und auf ihm befand sich tatsächlich HGTV! Meine Odyssee neigte sich dem Ende entgegen. Das Ende von dem Lied: In Zeiten von Streaminganbietern sind wir es zu sehr gewohnt, zu schnell auf jedes Programm Zugriff zu haben. Ich weiß jetzt wieder, wie hart man doch zu Zeiten des linearen Fernsehens für Programme kämpfen musste.

Ich kann mich jetzt jedenfalls endlich gemütlich zurücklehnen und mir ein Traumhaus in Alaska ansehen oder dabei zuschauen, wie in einem langweiligen Garten eine riesige Poollandschaft entsteht. Und falls ich keine Outdoor-Sendung mehr sehen will, schaue ich, welche House-Flipping Serie gerade läuft. Alles in Allem bin ich sehr froh, dass sich die Mühe am Ende doch noch ausgezahlt hat.

Bilder: HGTV, joyn

3 Kommentare

  • Erdbeerfeldbewohner

    Kann ich alles nachvollziehen und genau so unterschreiben. Bei mir war es aber ComedyCentral die den Sendeplatz gewechselt haben. Habe es bei meinem TV auch nicht geschafft die neue Frequenz, die ja bekannt war, einzeln einzufügen und ein Sendersuchlauf löscht alle selbst angelegten Favoritenlisten.

  • Einfach Senderliste auf USB-Stick sichern, Programme für den PC um die Favoritenlisten damit zu bearbeiten gibt es für alle TV-Hersteller, und kompletten Sendersuchlauf durchführen. Die neuen (gewünschten) Sender komfortabel am PC da einfügen wo man sie haben möchte und diese Listen einfach per USB wieder auf den TV schieben.

    Oder ganz einfach waipu.tv – nutze meinen Kabelanschluss gar nicht mehr, da viel zu unkomfortabel in der Bedienung.

  • Dafür benutze ich inziwschen primär mein VPN. Einfach auf einen amerikanischen Proxyserver aufschalten und dann mit US-IP direkt auf deren freien Streamingseiten gucken. Muss man halt die US Werbung alle drei Minuten ertragen



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Squid Game - The Challenge: So kann sich jeder ab sofort für die Reality-Show bewerben
Warum sind nicht mehr Serien so gut wie „Better Call Saul“ geschrieben?
Welcher "The Sandman"-Charakter die Darsteller:innen wirklich wären
 
 

  • It’s good to be back! Hiro Nakamura (Heroes Reborn)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!