Wer verteilt die Superkräfte eigentlich?

Review: Agents of S.H.I.E.L.D. S03E11 – Bouncing Back

SPOILER !!
Michael
18.09.16

Nach der actionreichen und vollgepackten Episode letzte Woche startet Agents of S.H.I.E.L.D. mit einem kurzen Blick in die Zukunft in die 2. Hälfte der dritten Staffel. Danach entwickelt sich eine normale S.H.I.E.L.D.-Folge, in der die Agents einem mysteriösen Fall nachgehen.

Der Blick in die Zukunft ist nicht viel mehr als ein kurzer Teaser: Ein Blick aus dem Weltall offensichtlich auf die Erde, dann ein Raumschiff von innen, dann eine Explosion – das war’s. Executive Producer Maurissa Tancharoen und Showrunner Jed Whedon sprechen von einem Teaser, der sich im Laufe der Staffel immer weiter erklären und entwickeln wird – ich bin gespannt.

shields03e11a

Danach geht’s normal weiter: Ein neuer Inhuman wird entdeckt, die Agents machen sich auf die Suche, fangen den Inhuman und decken auf, das Hydra weiter Inhumans sammelt – für den verwandelten Ward, dessen Körper offensichtlich von dem mächtigen Hydra-Wesen okkupiert wurde und der sich nur langsam von Coulsons Mord erholt.

shields03e11b

Zwischendrin gibt’s auch wieder was zum Schmunzeln, natürlich in der Dreierkonstellation Mack – Hunter – Bobbie. Dann nämlich, wenn die drei darüber beratschlagen, welche Kräfte denn auf welche Menschen bei der Verwandlung übergehen. Hunter ist sich unsicher, meint aber zu Mack so in etwa: „Als wenn Du nicht auch schon die Fischkapseln probiert hättest…“, was Mack ungläubig verneint, woraufhin Hunter zugeben muss, zu neugierig gewesen zu sein, um die Kapseln nicht zu probieren. Bobbie guckt verlegen in die Runde, um dann zu Protokoll zu geben, dass sie höchstens daran gedacht habe, es aber noch nicht probiert habe. „Ihr habt Euch echt verdient!“, beendet Mack dann das Gespräch.

Am Ende geht’s bei der Inhumans-Kraftverteilung und bei der Nutzung der Kräfte dann ein bisschen ins religiöse. Sorgen gute und böse Kräfte für ein Gleichgewicht? Werden die Kräfte von einer höheren Macht vergeben? Ist es eine Gabe, die Gott verteilt? Mir gefällt der Gedanke, dass diese Geschichte in diese Richtung gedacht wird – das war ja mitunter das Faszinierende an Battlestar Galactica, als der religiöse Aspekt auf einmal einen wichtigen Part in der Science Fiction-Geschichte einnahm.

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.