Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Neues Family-Paket

RTL+ wird zum 1. März 2023 40 Prozent teurer

Spoilerfrei
25. Februar 2023, 08:26 Uhr
Spoilerfrei
Michael
25.02.23

Happige Preisaufschlag jetzt auch bei RTL+: Zum 1. März 2023 steigen die Kosten für den Streamingdienst um 40 Prozent. RTL+ Premium wird ab dann 6,99 Euro statt 4,99 Euro kosten. RTL+ Max, wo die Deezer-Musik-Streamingleistungen von RTL+ Musik integriert werden, kostet 12,99 Euro. Neu ist ein Familienpaket für 18,99 Euro, dasa sich im Prinzip nur durch mehr parallele Audio-Streams von Max unterscheidet. RTL+ Free kostet nichts, bietet aber auch fast gar nichts.

Möchte man diese Preiserhöhung positiv formulieren, klingt das aus RTL-Sicht zum Beispiel so: „Ab dem 1. März haben User:innen des Entertainmentangebots die Möglichkeit, aus einem noch vielfältigeren Tarifmodell zu wählen. Neben den bestehenden Angeboten ist dann auch das RTL+ Family-Paket (18,99 Euro monatlich) buchbar. Mit diesem neuen Tarif können die Kund:innen, genau wie beim Max-Tarif, auf das komplette crossmediale Angebot von RTL+ zugreifen, das neben Video, Musik und Podcasts ab sofort auch den kompletten Hörbuch- und Hörspiel-Katalog von Deezer mit rund 90.000 Titeln umfasst – und das auf bis zu vier Screens gleichzeitig.“ Klingt doch gleich viel besser, oder?

Okay, auf die eigentliche Preissteigerung, die man im Zuge der „Tarifmodell“-Erweiterung gleich mit erledigt und die für die meisten User:innen im Fokus stehen dürfte, muss man dann auch noch irgendwie hinweisen: „Im Zuge der Einführung des neuen Modells wird der Premium-Tarif von 4,99 Euro auf 6,99 Euro monatlich erhöht.“ Dann wird aufgezählt, welche tollen Titel man damit streamen kann – was natürlich vor der Preiserhöhung auch schon möglich war.

Natürlich muss man RTL zugute halten, dass 6,99 Euro im Vergleich zu den anderen Anbietern immer noch günstig ist. Auf der anderen Seite ist das Angebot natürlich auch noch nicht so hochwertig wie bei den anderen Anbietern. Wobei aus meiner Sicht RTL+ vom Angebot her eher vergleichbar ist mit den mediatheken von ARD und ZDF, also das Bereitstellen vieler Inhalte aus dem linearen Programm. Aber erste exklusive Titel gab es ja auch schon, wie hier in unserer Programmvorschau zu sehen. Und daran wird RTL sicher weiterhin arbeiten.

Bilder: RTL

Auch AWESOME:

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
Serienbilderparade #130
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
"Signora Volpe" - Alle Infos zur britischen Krimi-Serie in ZDF und ZDFmediathek
Welcome To Wrexham: Starttermin und Infos zu Staffel 3 mit Ryan Reynolds und Rob McElhenney
 
 

  • You’re black and your last name is Black? That’s like if my name was Larry Jew. Larry David (Curb Your Enthusiasm)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!