British Homage to John Hughes

Sex Education: Teenie-Filmklassiker-Referenzen

29.02.20 19:02
SPOILER !!
Kira
29.02.20

Ich persönlich feiere es ja immer sehr, wenn in Serien unterschwellig Anspielungen auf Filme gemacht werden – und ich diese auch verstehe. Solche Serien rücken für mich auf der Beliebtheitsskala dann ganz automatisch weiter nach oben. „Sex Education“ ist so eine Serie, die lauter kleine und größere Referenzen auf klassische Teenie-Filme vornimmt. Autorin Laurie Nunn hat sogar mal gesagt, dass sie die Serie ganz bewusst als Hommage an Regisseur John Hughes konzipiert hat, der in den 1980ern Filme wie „The Breakfast Club“ und „Ferris Bueller’s Day Off“ heraus brachte.

Welche Filmanspielungen in „Sex Education“ alle zu finden sind, wurde im folgenden Video mal zusammengefasst. Seid ihr selbst drauf gekommen?

Und hier sind die Filme nochmal in der Übersicht:
10 Things I Hate About You
A Cinderella Story
American Pie
Ferris Bueller’s Day Off
Footloose
High School Musical
Mean Girls
Never Been Kissed
She’s All That
Sixteen Candles
The Breakfast Club
The Duff

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.