Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Französische Produktion zu Zeitreisen

Serientipp: Parallel Worlds (Disney+)

ACHTUNG: SPOILER !!
6. Juni 2022, 08:08 Uhr
SPOILER !!
Michael
06.06.22

Nur sechs Folgen lang ist die Disney-Serie „Parallel Worlds“ (bis jetzt), die seit kurzem beim Streamingdienst Disney+ verfügbar ist. Im Original heißt sie „Parallèles“, was schon darauf hinweist, dass es sich bei de Sechsteiler um eine französische Produktion handelt. Wobei, eigentlich heißt sie „Para//èles“ und spielt mit der Idee, dass es verschiedene Zeitlinien – oder Zeitwelten – parallel gibt. Der Ausgangspunkt: Bei einem Experiment im wissenschaftlichen Forschungsorganisation ERN geht etwas schief, wodurch die Welten bunt durcheinander gemischt werden. Kann man das reparieren?

Damit beschäftigt sich die Serie ausführlich, und im Prinzip ist es ganz spannend, die Bemühungen zu verfolgen. Im Fokus stehen die vier Freunde Samuel, Bilal, Romane und Victor, die eine Geburtstagsparty in einem Bunker feiern. Als das Experiment fehl schlägt, verschwinden plötzlich Bilal, Romane und Victor, bei Sam taucht stattdessen ein älterer Mann auf. Der scheint Bilal aus einer anderen Zeit zu sein. Parallel dazu sind Victor und Romane in einer anderen Welt unterwegs, wo Sam und Bilal verschwunden sind. Bei einem weiteren Experiment werden die Linien wieder gekreuzt, so dass die mittlerweile älteren Victor und Romane in der uns bekannten Zeitlinie auftauchen. Ein erneuter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Das ist an sich ein spannender Ansatz, wie ich finde. Auch der weitere Umgang mit den Ereignissen finde ich interessant. Hier wird nämlich einmal nicht darauf geachtet, dass man in einer anderen Zeit nichts verändern sollte, Stichwort Butterfly-Effekt. Im Gegenteil: Offensichtlich ist der ältere Bilal nur deswegen zurückgekommen, um etwas zu ändern, und auch seine Mutter Sofia schickt sich munter Nachrichten durch die Zeiten. Romane selbst versucht die Zeit zu beeinflussen, Victor entwickelt derweil übernatürliche Kräfte.

Das wirkt dann alles etwas verwirrend, weil man nicht genau weiß, warum wer welche Kräfte hat, was mit aktuell veränderten Ereignissen in der Zukunft passiert, und wie das alles wieder eingerenkt werden soll. Und, wie gesagt – geht das überhaupt? Sofia experimentiert damit, ist aber nicht immer erfolgreich. Trotzdem bringt sie alle Kinder zusammen zu einem weiteren Versuch. Das klappt, alle befinden sich wieder in der normalen Zeitlinie, und die Dinge scheinen sich normal weiter zu entwickeln. Was mit den Ereignissen aus den anderen Parallelzeiten oder -welten passiert, wird nicht aufgelöst, auch kein Worten zu den Kräften der Kinder aus den alternativen Linien.

Bevor man da jetzt zu enttäuscht vor dem Bildschirm sitzt – mit einer letzten Aktion wird diese Szenerie dann doch noch gerettet, weswegen ich „Parallel Worlds“ durchaus als Serientipp empfehlen kann. Denn: Alle erinnern sich plötzlich an die Ereignisse, und das eröffnet natürlich enormes Potenzial für eine 2. Staffel. Aus der Perspektiven hat die Serie sehr viele Fährten gelegt, auf die sich die Serie in Staffel 2 begeben könnte. Ein Blick in die 15 Jahre später liegende Welt von Bilal zum Beispiel, die Erforschung der Kräfte von Victor und Romane, oder auch noch ganz andere Entwicklungen.

Insgesamt fand ich die sechs Folgen recht spannend und abwechslungsreich. Klar, die erwähnten Widersprüche klären sich nicht alle auf, manches wirkt unlogisch, und vom Setting her richtet sich „Parallel Worlds“ vermutlich auch eher an ein Teenager-Publikum, aber auch Erwachsene können ruhig einen Blick auf die Serie werfen. Wie gesagt, zusammen mit einer 2. Staffel kann aus „Parallel Worlds“ noch richtig was werden.

Bilder: Disney

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Detective Grace: Alle Infos zur britischen Krimiserie bei ZDF und ZDFmediathek
Serienbilderparade #113
Review: Rick and Morty S06E08 - "Analyze Piss"
Weihnachtsmann & Co. KG: Super RTL nimmt Klassiker 2022 wieder ins Programm
Netflix: Neue Serien(staffeln) und Filme im Dezember 2022
 
 

  • I must be sure I am right to want this man, as my friend, as my lover, as my husband. Mary (Downton Abbey)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!