Verseriung der Filmvorlage startet nächste Woche

Trailer zur neuen Netflix-Serie „Dear White People“

Mini-Spoiler
Maik
21.04.17

2014 gab es einen Indie-Film mit Namen „Dear White People“, der rassistische Klischees auf einem College behandelt hat. Der war angeblich nicht wirklich gut, reicht aber für Netflix, daraus ein weitere Original zu machen. Ohne viel Tamtam im Vorfeld, erreicht mich etwa eine Woche vor dem Release (28.04.) einfach nur eine Rundmail mit dem Link zum Trailer. Keine Infos, keine Vorgeschichte – kein Inhalt? Denn im Trailer gibt es tatsächlich eher Teenager-Comedy-Format denn wirklich smart ausgespielte Gesellschaftskritik zu sehen. Daher habe ich auch sehr zwischen „richtigem“ Beitrag und Kleinkram-Einwurf (oder gar keinem Post?!) gehadert. Aber nun gut – jetzt habe ich die Einleitung schon geschrieben, was soll’s…

„Schwarze Studenten haben an diesem Elite-College, das in Sachen Rasse längst nicht so fortschrittlich ist, wie es meint, täglich mit Kränkungen und Gefahren zu kämpfen.“

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.