POKÈMEN

Wenn menschen in den Pokébällen stecken würden

Spoilerfrei
Maik
22.03.16

POKEMEN

Kleine drollige Tierchen, die ständig ihren Namen aufsagen und motiviert in den Kampf ziehen, wenn sie es denn sollen. Klassische Cartoon-Logik. Aber wie wäre es, wenn in den Pokébällen echte Menschen wären? Und die so gar keine Lust auf Kämpfen haben? „Pokémen“ statt „Pokémon“. Herrlich absurd und wunderbar übertrieben – schöner Sketch von Smosh.

„There’s an epic Pokemon battle occurring – between two new types of Pokemon: person type!“

via: viralviralvideos

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.