Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

4 Folgen à 45 Minuten

XY gelöst: True-Crime-Reihe zum Klassiker „Aktenzeichen XY… ungelöst“

Spoilerfrei
27. Juni 2022, 18:46 Uhr
Spoilerfrei
Michael
27.06.22

Puh, „Aktenzeichen XY… ungelöst“ – das lief schon in meiner Kindheit, daran kann ich mich noch erinnern. Und bei vielen älteren Semestern (bevor einer was sagt – also noch älter als ich) ist das immer noch Pflichtprogramm. Jonas hat dazu letztens eine Übersicht gebracht, wieviel Geld an potenziellen Belohnungen in all den Fällen zusammengekommen ist. Jetzt gibt’s ein ganz spannendes neues Format zu dieser Traditionsmarke des ZDF: „XY gelöst“. Angesetzt sind zunächst vier 45-minütige Folgen, präsentiert von Sven Voss.

Was macht „XY gelöst“? Die vier Folgen sind präzise recherchierte Fälle. Das ZDF erzählt die ganze Geschichte, rekonstruiert die Verbrechen und zeigt die Arbeit der Ermittler. Alle Fälle haben gemeinsam, dass sie erst nach vielen Jahren aufgeklärt werden konnten. Manchmal gab es kaum noch Hoffnung, dass die Täter überhaupt gefasst werden können. „Es war bei den Dreharbeiten und Interviews verblüffend, wie detailliert sich die Ermittler an die Fälle ihres Lebens erinnern konnten. Vor allem an den emotionalen Moment, als sie den Täter doch noch überführen konnten“, sagt Sven Voss im Vorfeld der Ausstrahlung. Dieses Ermittlerwissen soll „XY gelöst“ authentisch machen. Ist schon ein wenig erstaunlich, dass das ZDF erst jetzt auf die Idee kommt, die XY-Fälle weiter zu drehen.

Präsentiert werden die Fälle teilweise an den Originalschauplätzen: „Es ist bestimmt auch für einen erfahrenen Ermittler nicht leicht, an den Tatort eines schrecklichen Verbrechens zurückzukehren. Unter den vier Folgen sind auch zwei, bei denen Kinder die Opfer sind – da besonders“, sagt Sven Voss. Doch die Kommissare und Staatsanwälte hätten Vertrauen in die Dreharbeiten gehabt und sind deswegen mit an diese Tatorte gegangen. Auch viele Jahre nach der Tat habe man bei den Ermittlern gespürt, wie sehr sie die Verbrechen mitgenommen hätten, obwohl die Orte heute vielleicht ganz anders aussehen, weil das Gras am Wegesrand etwas höher steht als damals oder die Sonne scheint. „Ein Tatort weckt nun mal starke Erinnerungen, und das haben wir versucht, zu transportieren“, beschreibt der Moderator das True Crime-Format.

Zu sehen sind die vier Folgen freitags ab dem 5. August 2022, jeweils 21.15 Uhr. Die weiteren Termine sind der 12. August 2022 und nach einer Pause der 26. August 2022 sowie der 2. September 2022.

Bilder: ZDF

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Review: Better Call Saul S06E12 - "Waterworks"
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
Disney+-Preise steigen: Teurer Premium-Account oder günstiges Abo mit Werbung
Marvel Timeline: Die Serien und Filme in der richtigen Reihenfolge schauen
 
 

  • I’ve come to believe that ALL life is precious. Eastman (The Walking Dead)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!