Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Hier warten Überraschungen

AWESOME 5: Die fünf schlechtesten deutschen Serien

Spoilerfrei
28. Mai 2023, 12:17 Uhr
Spoilerfrei
Jonas
28.05.23

awesome-5-schlechteste-deutsche-serien

Deutsche Serien mit internationaler Reputation waren viele Jahre lang Mangelware. Klar, das öffentlich-rechtliche System allein hat Hunderte von Serien produziert (in 99 % davon geht es darum, dass Frauen oder Männer jenseits der 50 Mörder jagen). Aber diese Serien haben keinen Einfluss über unsere Landesgrenzen hinaus und sind auch innerhalb unseres Sprachraums kaum interessant für Menschen, die noch im Berufsleben stehen.

Wenn man diese beiden Aspekte verbindet – internationale Bekanntheit oder zumindest sehr große Bekanntheit und schlechte Unterhaltung – dann wird es spannend: Welche Serien tauchen dann auf? Ich habe die IMDB bemüht und nach in Deutschland produzierten Serien gesucht, die mindestens 1.000 Bewertungen erhalten haben. Co-Produktionen mit mehreren Ländern sind ausgeschlossen, was fast schon schade ist. Andernfalls hätte Resident Evil (die Netflix-Serie) in die Liste gepasst oder auch VIP mit Pamela Anderson aus den 90ern.

Nun aber los, hier sind die schlechtesten deutschen Serien:

5. Wir sind die Welle

„Wir sind die Welle“ ist völlig an mir vorbeigegangen. In dieser Netflix-Serie geht es um eine Jugendbewegung, die ein gefährliches Ausmaß entwickelt. Es sind nur sechs Folgen im Jahr 2019 erschienen, und es wird wahrscheinlich auch keine weiteren geben.

4. You Are Wanted

Große Überraschung! Mir hat diese Serie sogar ziemlich gut gefallen, zumindest am Anfang. Aber in Staffel zwei hat sich die Handlung mit Matthias Schweighöfer verlaufen. Mit einer Bewertung von 6.1 ist das Rating auch nicht so schlecht, aber es gibt nicht viele deutsche Serien mit 1.000 Bewertungen, weshalb diese Amazon Prime Video Serie hier aufgelistet ist.

3. Kitz

Noch einmal Netflix: In Kitz geht es um eine dekadente Münchner Clique. Bisher gibt es nur eine Staffel, und es ist nichts über eine Fortsetzung bekannt. Angesichts der unterdurchschnittlichen Bewertung ist eine Fortsetzung wohl auch unwahrscheinlich.

2. Der Schwarm

Selbst das öffentlich-rechtliche Fernsehen bleibt nicht verschont: Trotz einer hochkarätigen Besetzung mit Klaas Heufer-Umlauf, Oliver Masucci und Barbara Sukowa konnte die Serie nicht überzeugen. Viele fragten sich, wohin das ganze Geld geflossen ist, denn das hat man nicht an der Qualität der Bilder in der Serie gesehen. Mehr über „Der Schwarm“ findet ihr hier.

1. Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Ich glaube, es gibt keinen Zweifel am ersten Platz. Damit will ich nicht sagen, dass Daily Soaps keine Daseinsberechtigung haben oder keine Unterhaltung bieten. Aber wenn man ganz ehrlich ist, dann sind schauspielerische Leistungen und die Geschichte einfach nicht auf dem Niveau, das wir mittlerweile – zum Glück – von serieller Unterhaltung gewöhnt sind.

Auch AWESOME:

Autor:innen gesucht

Ein Kommentar

  • Naja die 1000 Bewertungen Regel schränkt das Ganze schon ein. Mir fallen da nämlich noch ein ganzer Haufen schlechterer ein. (Z.B. so ziemlich alles, was damals beim Sat. 1 Fun Freitag lief.)


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG