Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Hanna Svensson, Exit und Unit 42

ZDFmediathek: Die neuen Serien(-Staffeln) im Juni 2021

Mini-Spoiler
Michael
26.05.21

Skandinavisch geht’s in den Juni in der ZDFmediathek: Vom schwedischen neoriginal „Hanna Svensson – Blutsbande“ wird’s eine 2. Staffel geben, außerdem erwartet und mit „Exit“ eine achtteilige norwegische Drama-Serie in der ZDFmediathek. Komplettiert wird die Riege der neuen Serien mit der zweiten Staffel von „Unit 42“. Anders als im April mit „Rivalen der Rennbahn“ und im Mai mit „Der Kommissar“ erwartet uns im Juni wohl kein Klassiker-Neuzugang in der ZDFmediathek – dafür kommen mit dem Radsport-Film „The Program – Um jeden Preis“, dem kolumbianischen Drama „Geliebte Schwester“, dem französischen Psycho-Thriller „Stiller Verdacht“ und dem presigekrönten Gesellschaftsdrama „AYKA“ gleich mehrere Film-Neuzugänge in die digitale Videothek des ZDF – außerdem acht europäische Thriller im Rahmen des traditionsreichen ZDF-Montagskinos, unter anderem mit Kit Harington, Liam Neeson, Julianne Moore, Richard Madden, Kelly Reilly und Ewan McGregor. Aber wir sind ja hier in einem Serien-Blog – schauen also auf die neuen Serientitel in der ZDFmediathek.

ZDFmediathek: Die neuen Serien und Staffeln im Juni 2021

neoriginal „Hanna Svensson – Blutsbande“ ab 26. Mai 2021

Noch im Mai startet die zweite Staffel des neoriginal „Hanna Svensson – Blutsbande“ von Niclas Rockström und Wilhelm Behrman, mit acht neuen Folgen, die sich wieder um die schwedische Polizistin Hanna Svensson (gespielt von Marie Richarsson) drehen. Dieses Mal kommt sie einem organisierten Zirkel von korrupten Polizisten auf die Spur. Außerdem bekommt sie es erneut mit der skrupellosen Familie Mimica zu tun. Außerdem taucht Hannas Sohn Christian wieder auf. Ihr ambivalentes Verhältnis zu ihrem Sohn hatte einen tiefen Riss erfahren, als sie ihn wegen seiner Drogendeals verhaften und für zwei Jahre ins Gefängnis sperren ließ. Einerseits muss er jetzt vor den Mimicas geschützt werden – andererseits eröffnet sich den Ermittlern eine unverhoffte Gelegenheit, jemanden verdeckt in den „Ring“ einzuschleusen. Die ersten vier Folgen der zweiten Staffel sind etwas überraschend schon am 26. Mai 2021 ab 1 Uhr zu sehen, die weiteren vier Folgen am Mittwoch, 2. Juni, ab 1.05 Uhr, jeweils bei ZDFneo. Alle Folgen sind dann ab Donnerstag, 27. Mai 2021, 10 Uhr, für zwei Monate in der ZDFmediathek abrufbar.

„Exit“ – achtteilige norwegische Dramaserie ab 5. Juni 2021

Sex, Drogen und Gewalt: Die norwegische Dramaserie „Exit“ erzählt in acht Folgen von den vier befreundeten Investmentbankern Adam, William, Henrik und Jeppe, die ein schräges Doppelleben führen. Ihr Leben ist im Prinzip Luxus pur, sie haben einfach alles – außer der Fähigkeit, Glück zu empfinden. Alle Vier werden als narzisstisch beschrieben und haben sich über Jahre eine Parallelwelt aufgebaut, in der sie immer skrupelloser an ihre moralischen Grenzen gehen. Ihr Weg, um aus dem langweiligen Alltag auszubrechen, sind Drogen und Prostituierte. Mit frechen Lügen schaffen sie es immer wieder, ihre Lebensart und ihr Doppelleben vor ihren Ehefrauen und Familien zu verbergen. Ganz spannend: Die norwegische Dramaserie basiert auf 2017 geführten Interviews mit vier norwegischen Börsenmaklern und deren Umfeld. Zu sehen sind am Samstag, 5. Juni 2021, ab 23.35 Uhr alle Folgen am Stück außerdem sind ab Sonntag, 6. Juni 2021, ab 10 Uhr bis 1. August 2021 alle Folgen abrufbar in der ZDFmediathek.

„Unit 42“ – 2. Staffel der belgischen Thriller-Serie ab 26. Juni 2021

„Unit 42“ dreht sich um eine Gruppe von Ermittlern, die in zehn neuen Folgen gegen Cyber-Kriminalität ankämpfen. Im Fokus der belgischen Serie steht der erfahrene Polizist Samuel Leroy, der die Leitung von Brüssels Cybercrime-Einheit übernommen hat – eben die „Unit 42“. Gemeinsam mit seinem Team geht er gegen brutale und gerissene Verbrecher vor. Zeitgleich zur zweiten Staffel ab dem 26. Juni 2021 werden auch alle Folgen der ersten Staffel in der ZDFmediathek abrufbar sein.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: