Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Dead Pixels, Rivalen der Rennbahn, Doktor Ballouz

ZDFmediathek: Die neuen Serien(-Staffeln) im April 2021

Spoilerfrei
Michael
24.03.21

Zwei Arzt-Serien stehen im April im Fokus in der ZDFmediathek. Gleich am 1. April 2021 startet „Doktor Ballouz“, eine deutsche Serie über einen Arzt in der Uckermark, die auf einem Sachbuch basiert. Dazu kommt die Film-Reihe „Ein Tisch in der Provence“ mit zwei neuen Folgen – die bisherigen Folgen kehren außerdem in die ZDFmediathek zurück. Ergänzt wird das Angebot um neue Folgen der Krimi-Reihe „Kommissar Beck“, um die britische Comedy-Serie „Dead Pixels“ – und mit „Rivalen der Rennbahn“ holt das ZDF einen deutschen Serien-Klassiker in die Mediathek.

ZDFmediathek: Das sind die neuen Serien und Staffeln im April 2021

Doktor Ballouz – sechsteilige Primetime-Serie ab 1. April 2021

Dr. Amin Ballouz, Chirurg und Chefarzt einer kleinen Klinik in der Uckermark, ist kein gewöhnlicher Doktor. Knittriger Trenchcoat, kleiner Trabi und vor allem ein großes Herz im Umgang mit den Patienten sind seine Markenzeichen. Gemeinsam mit seinem Team ist er die letzte Bastion der medizinischen Versorgung in dem idyllischen, aber strukturschwachen Landstrich an der polnischen Grenze. Als junger Mann ist er aus seiner Heimat geflohen und genau dort, in der Uckermark, hängen geblieben. Aus Liebe zu seiner Frau Mara, aber ebenso zu dem Land und seinen Menschen, die ihn aufgenommen haben. Für ihn sind seine Patientinnen und Patienten und seine Kolleginnen und Kollegen seine Familie. Erst recht, seit Mara nicht mehr bei ihm ist. Ballouz ist Witwer. Seither arbeitet er noch mehr und verlässt die Klinik meist spät nachts. Die Serie „Doktor Ballouz“ ist eine fiktive Geschichte, auch die kleine Klinik in der Uckermark ist fiktiv. Die Serie beruht auf Motiven des Sachbuchs „Deutschland draußen: Das Leben des Dr. Amin Ballouz, Landarzt“. Die Serie läuft im ZDF in Doppelfolgen an den drei Donnerstagen 8., 15. und 22. April 2021, jeweils ab 20.15 Uhr. In der ZDFmediathek sind alle Folgen vorab ab 1. April 2021, 10 Uhr verfügbar.

Ein Tisch in der Provence – zwei neue Folgen der Film-Reihe ab 3. April 2021

In ihrer gerade eröffneten Landarztpraxis kreuzen Véro und Hugo in zwei neuen Folgen der „Ein Tisch in der Provence“-Reihe verbal die Klingen. Und auch in Véros Familie gibt es Konflikte. So lüftet Mutter Thérèse ein jahrzehntelang gehütetes Geheimnis. Zu sehen sind die beiden neuen Folgen an den beiden Sonntagen, 11. und 18. April 2021, jeweils um 20.15 Uhr, in der ZDFmediathek vorab ab Samstag, 3. April 2021, 10 Uhr. Dort sind dann auch die ersten Folgen noch einmal freigeschaltet.

Kommissar Beck – vier neue Folgen der Krimi-Reihe ab 4. April 2021

„Beck is back“ – mit vier neuen Fällen geht die schwedische Erfolgsserie im ZDF in die nächste Runde. Nachdem Martin Beck in der vergangenen Staffel beruflich einen Schritt zurückgetreten ist, übernimmt Kommissarin Alexandra Beijer die Leitung des Ermittler-Teams. Bislang gibt es sechs Staffeln der Serie, von der seit 1997 alle paar Jahre neue Staffeln ausgestrahlt werden. Die neuen Folgen werden jeweils sonntags ab dem 4. April 2021 um 22 oder 22:15 Uhr ausgestrahlt. In der ZDFmediathek werden die Folgen jeweils zwei Tage vor Ausstrahlung verfügbar gemacht.

Dead Pixels – beide Staffeln auf ZDFneo ab 9. April 2021

Die Nerds Meg, Nicky, Usman und Russell zocken wann immer es geht ihr Lieblings-Videogame „Kingdom Scrolls“. Sie sind so besessen davon, dass sie sich in ihrer fiktiven Welt wohler fühlen als im realen Leben. Davon erzählt die Serie „Dead Pixels“, die ZDFneo jetzt ins Programm nimmt. Am Freitag, 9. April 2021, zeigt der Sender ab 23.30 Uhr alle 12 Folgen der ersten beiden Staffeln am Stück. In der ZDFmediathek sind die beiden Staffeln ab Samstag, 10. April 2021, 10 Uhr verfügbar.

Rivalen der Rennbahn – alle elf Folgen im Archiv

Dann nimmt das ZDF noch einen deutschen Serien-Klassiker ins Programm: „Rivalen der Rennbahn“. Darum geht’s: Der Jockey Christian Adler befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Doch nach einem mysteriösen Sturz entgeht er nur knapp einer Querschnittlähmung und darf keine Rennen mehr reiten. Alle elf Folgen der Serie wurden technisch neu aufgearbeitet, zu sehen in der ZDFmediathek bis zum 29. März 2022.

2 Kommentare

  • Kein Name

    Gibt es einen Grund, warum die Texte von der ZDF-Seite kopiert werden, aber als eigener Text inklusive VGWort ausgegeben werden? Ich halte das ja für Betrug.

    • Hallo Kein Name, ja, den gibt es: Wir bekommen die Presseinformationen zu den Serien vom ZDF, bearbeiten diese redaktionell und stellen sie als Information online für alle, die sich dafür interessieren, was – in dem Fall – im April in der ZDFmediathek zu sehen sein wird. Zur VG Wort: Dafür müsste eine gewisse Zahl an Aufrufen erreicht werden und dann eine Anmeldung des Beitrages bei der VG Wort erfolgen – ein einfaches Versehen des Beitrages mit einer VG Wort-Kennung würde da nicht reichen.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: