Der 21. Oktober 2015 ist der Tag, an dem Marty McFly in der Zukunft ankommt

Zurück in die Zukunft: Diese Visionen haben sich erfüllt

21.10.15 10:00
AnimiertFilm
Mini-Spoiler
Michael
21.10.15

bttf30

Heute ist es soweit: Um 16:29 Uhr kommen Marty McFly und Doc Brown in der Zukunft an – dieses Datum hat Doc Brown zumindest in den Bordcomputer des DeLorean DMC-12 eingegeben. Gemeinsam mit Marty startete er in die Zukunft – und in die Fortsetzung des Filmklassikers, der vor 30 Jahren seine Premiere hatte. Später gab es noch einen weiteren Film und eine animierte Serie.

Was ist aus den Zukunftsvisionen aus dem damaligen Film Wirklichkeit geworden? Die selbstschnürenden Turnschuhe haben wir heute leider noch nicht, auch nicht die von alleine schnelltrocknende Jacke – und auch nicht die fliegenden Autos. Einige zaghafte Versuche gibt es in Richtung Umsetzung des Hoverboardsdas haben wir Euch ja schonmal vorgestellt. Nah dran waren die Macher des Films auch mit den Datenbrillen – Google Glass & Co. lassen grüßen. Realität geworden sind auch die Flatscreens und die Möglichkeiten, etwas mit einem Fingerabdruck zu öffnen. Auch Videotelefonie ist heute dank Facetime und Skype Standard.

Glück haben wir wohl insofern gehabt, als dass heute nicht wie im Film eine Dose Coca-Cola 50 Dollar kostet. Und auch „Der weiße Hai 19“, der im Film in einem Kino von Hill Valley gezeigt wurde, ist uns erspart geblieben. Und Briefkästen mit angeschlossenem Faxgerät? Naja, die gibt’s nicht wirklich, dafür musste die Filmreihe ohne Internet auskommen.

Fun Fact: Im Film ist der Tag ein Dienstag, in Wahrheit ist der 21. Oktober 2015 ein Mittwoch – die Macher des Films hatten sich um einen Tag verrechnet.

CollegeHumor haben sich die Zukunftsvisionen einmal vorgenommen und recht witzig in einer animierten Episode in einem Dialog zwischen Marty, Biff und Doc Brown besprechen lassen:

Auch sehr schön: Die Tagesschau hat sich heute mit dem Ereignis befasst – und eine ganz witzige Nachrichtensendung zusammengestellt, die unter anderem News aus der USA Today, die im Film gezeigt wurde, aufgreift. Die Tagesschau berichtet darüber, dass die britische Königin Diana in Washington zu einem Staatsbesuch von einer US-Präsidentin erwartet wird. Außerdem: Die globale Umweltverschmutzung im Südpazifik hat dafür gesorgt, dass die Preise für Seetang stark angestiegen sind. Und im Hill Valley in Kalifornien soll ein Geisterfahrer in einem DeLorean „wie aus dem Nichts“ aufgetaucht sein.

Nachrichten aus "Zurück in die Zukunft II"

Diese Nachrichten standen schonmal in der Zeitung – in einer USA Today. #ZurueckindieZukunft

Posted by tagesschau on Dienstag, 20. Oktober 2015

back2x-large

4 Kommentare

  • 16:29 Hill Valley, also Kalifornien-Zeit.

    Das dürfte in Deutschland dann also heute Nacht 1:29 sein – ungefähr, wenn die Trilogie gerade in den Kinos zu Ende geht.

    Mein Ticket habe ich schon!

  • Sporttechnische Anmerkung: Die Chicago Cubs haben zumindest noch theoretische Chancen, die World Series im Baseball zu gewinnen (Meldung oben links bei Inside Sports). Theoretisch deswegen, da sie im „Halbfinale“ (deutsches Sportverständnis) bereits 0=3 gegen die Mets zurückliegen und sich keine weitere Niederlage mehr leisten dürfen, um nicht kurz vorm Ziel auszuscheiden.
    Das ganze ist zudem dadurch noch mehr AWESOME .. da die Cubs in den letzten Jahren/Jahrzehnten ungefähr so viel zustande gebracht haben, wie der 1.FC Köln.
    Will sagen, nicht wirklich viel. Schon lange nicht mehr.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.