Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

8-teilige Comedy geplant

Addams Family: Tim Burton inszeniert Netflix-Serie über Wednesday

Mini-Spoiler
19. Februar 2021, 18:18 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
19.02.21

Oha, jetzt hat sich auch Tim Burton auf Netflix eingelassen: Der kreative Regisseur, der so großartige Sachen wie „Neetlejuice“, „Edward mit den Scherenhänden“, „Big Fish“ oder „Charlie und die Schokoladenfabrik“ zum Leben erweckt hat, wird jetzt erstmals auch eine eigene Serie inszenieren. Und dafür hat er sich mit der Addams Family einen Stoff ausgesucht, der schon mehrfach zu sehen war, zum Beispiel als Serie in den 1960ern, oder mit Christina Ricci im Realfilm, oder zuletzt im Animationsfilm „The Addams Family“ von 2019, der noch in diesem Jahr bekanntlich eine Fortsetzung erhalten soll. In der Serie für Netflix fokussiert sich Tim Burton allerdings auf eine einzelne Figur der Familie fokussiert, und zwar das kleine Mädchen Wednesday, deren zweiter Vorname Friday ist, und die von Christina Ricci 1991 so großartig gespielt wurde.

Die Serie kommt als Comedy zu Netflix acht Episoden sind zunächst einmal bestellt. Zum Cast hat Netflix noch nichts verraten, aber Kayla Alpert („Code Black“, „Up All Night“), Andrew Mittman („The Addams Family“, „Alphas“), Kevin Miserocchi (Tee und Charles Addams Foundation), Jonathan Glickman („RESPECT“, „Addams Family 2“) und Gail Berman („The Addams Family“, „Alphas“) werden den Stab der Executive Producer bilden, zusammen mit Tim Burton. Showrunner werden Al Gough und Miles Millar sein, die wir von „Smallville“ kennen. Zur Story: Wednesday soll als Schülerin der Nevermore Academy auf Spurensuche zu einem Verbrechen gehen, in das ihre Eltern vor rund 25 Jahren verwickelt gewesen sein sollen. Dazu versucht sie, ihre Fähigkeiten unter Kontrolle zu bekommen. Teddy Biaselli, Director, YA/Family Series, beschreibt es bei Netflix so:

„When we first heard Al Gough and Miles Millar’s pitch for Wednesday we were struck, like an arrow from a crossbow, right in our hearts. They nailed the tone, the spirit and the characters, but gave us a fresh way into this story. The upcoming eight-episode series is a sleuthing, supernaturally infused mystery charting Wednesday’s years as a student at the peculiar Nevermore Academy.“

Ein Kommentar



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

The Walking Dead: Alexandria ist zu kaufen
Squid Game - The Challenge: So kann sich jeder ab sofort für die Reality-Show bewerben
Serienbilderparade #108
Review: The Umbrella Academy - Staffel 3
Netflix verliert auch alle 10 Staffeln von "American Horror Story"
 
 

  • I don’t know what’s right anymore. Morgan (The Walking Dead)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!