Rick Grimes bleibt immer ein Teil von ihm

Andrew Lincoln über seinen Abschied von The Walking Dead

21.07.18 18:08
The Walking Dead
SPOILER !!
Michael
21.07.18

Auf dem „The Walking Dead“-Panel auf der San Diego Comic Con hat sich Andrew Lincoln über seinen bevorstehenden Ausstieg aus „The Walking Dead“ geäußert. Bekanntlich wird sich der Darsteller aus der Serie zurückziehen, was mutmaßlich das Ende von Rick Grimes in der Serie bedeutet. Leider hat man das frühzeitig bekannt gegeben – wäre natürlich eine schöne Überraschung in der Serie gewesen. So setzt man vermutlich eher auf den Neugierigkeitseffekt beim Publikum – schließlich möchte jeder sehen, wie das Ende von Rick Grimes aussieht.

Andrew Lincoln auf jeden Fall äußerte sich heute so:

„I want to say something, because there seems to be an elephant in the room. This will be my last season playing the part of Rick Grimes. Now hear me out, please. I love this show. It means everything to me. I love the people that make this show. I promise not to cry, I’ve done enough crying onscreen. The Walking Dead was the most extraordinary, amazing, and beautiful experience of my career. I suppose what I wanted to say is that my relationship with Mr. Grimes is far from over. And a sort of large part of me will always be a machete-wielding, stetson-wearing, zombie-slaying sheriff deputy from London, England. We’re deeply, deeply proud of the work we’ve done this season. I’m really, really excited about this season. I think there are two episodes that for me that are my favorites since the pilot….This has always been an ensemble and it will continue to be an ensemble. No one is bigger than the story, and the story this year is unbelievable.“

via: EW

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.