Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Überraschung!

AWESOME 5: Serien mit überraschenden Plot-Twists

Mini-Spoiler
Kira
17.09.21

Fri-yay! Vor einer Weile habe ich euch schon einmal im Rahmen unserer AWESOME 5-Rubrik eine Reihe spannender Mystery-Serien vorgestellt. Heute soll es in eine ähnliche Richtung gehen, aber mit einer ganz speziellen Ausrichtung. Wenn wir uns im Mystery-Genre befinden, wird ja häufig dem Namen alle Ehre gemacht: Es ist mysteriös, die Handlung ist meist recht undurchsichtig und es kommen die üblichen „Was ist hier eigentlich los?“ und „Whodunit“-Fragen auf. Doch was mir ganz besonders gefällt, ist, wenn diese (oder natürlich auch Serien anderer Genres) einen Plot-Twist aufweisen. Wenn man sich recht schnell sicher ist, die Auflösung zu kennen und alles genau durchschaut zu haben und dann doch alles ganz anders kommt. Und damit ergibt sich auch ein Haken: Wenn man bereits vor dem Schauen der Serie weiß, dass es Twists in der Handlung geben wird, ist die Herangehensweise und die Aufmerksamkeit beim Schauen direkt eine ganz andere. Ob das gewollt ist oder nicht, müssen letztlich alle für sich selbst entscheiden.

Von solchen Serien mit Plot-Twists habe ich euch heute fünf mitgebracht – und nein, auch wenn wir im Laufe der acht Staffeln „Game of Thrones“ so manches Mal mit überraschenden, schockierenden Ereignissen konfrontiert werden, taucht diese Serie hier bewusst nicht auf.

Clickbait

Ein recht neues Werk von Netflix stellt die Miniserie „Clickbait“ dar. Darin verschwindet Familienvater Nick Brewer ganz plötzlich und bevor das überhaupt jemand merken kann, taucht im Internet schon ein Video von ihm auf, in dem er Schilder hochhält, die besagen, dass er Frauen missbraucht und bei fünf Millionen Views des Videos stirbt. Die Klickzahlen steigen, während Polizei und Familie sich auf die Suche nach ihm und der Wahrheit begeben. Acht Episoden lang wird die Geschichte erzählt, jede Folge aus einer anderen Perspektive der beteiligten Personen. Schnell stellt sich das Gefühl ein, dass auf die üblichen Storylines und Auflösungen zurückgegriffen wurde, doch je mehr wir erfahren, desto verwirrter werden wir. Fazit: Spannend und super zum Miträtseln mit „Entourage“-Darsteller Adrian Grenier in der Rolle des Nick Brewer.

„Clickbait“ ist eine amerikanisch-australische Miniserie, die acht Episoden umfasst und seit dem 25. August auf Netflix zum Abruf bereit steht.

¿Quién Mató a Sara?

Im mexikanischen Thriller-Drama „¿Quién Mató a Sara?“ (dt. Titel „Wer hat Sara ermordet?“) wird Alex nach einem jahrelangen Gefängnisaufenthalt aus der Haft entlassen und hat nur ein Ziel: Sich dafür rächen, dass er unschuldig für den Mord an seiner Schwester hinter Gittern saß. Doch während er auf der Suche nach dem wahrhaftigen Täter ist, werden so manche Geheimnisse aufgedeckt, welche die Geschichte immer wieder in eine andere Richtung lenken.

„¿Quién Mató a Sara?“ umfasst mittlerweile zwei Staffeln, eine dritte Season wurde bereits von Netflix bestätigt.

Westworld

Plot-Twists? Da kann „Westworld“ nicht weit sein. Während wir in der ersten Staffel noch ganz frisch in die Welt des Themenparks und der Hosts eingeführt werden, merkt man als Zuschauer:in schnell, dass manche Dinge nicht so sind wie sie zu sein scheinen. Und von da an beginnt die Ratterei, von da an trauen wir dem, was wir sehen, nicht mehr so einfach und entwickeln Theorien, die es so manches Mal während der einzelnen Staffeln über den Haufen zu werfen gilt. „Westworld“ ist die Versinnbildlichung der Twists. Und das macht richtig Spaß.

„Westworld“ umfasst aktuell drei Staffeln, die unter anderem via Sky Go und Sky Ticket abrufbar sind. Eine vierte Staffel wurde von HBO bereits bestätigt.

Behind Her Eyes

Spannend, unvorhersehbar und ein Ende, das uns aufgewühlt zurücklässt: Die Miniserie „Behind Her Eyes“ (dt. Titel „Sie weiß von dir“) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Sarah Pinborough und man kann hier sogar von einem Doppel-Twist in der Story sprechen. Louise ist alleinerziehende Mutter und lernt eines Abends einen netten Mann in einer Bar kennen. Wenig später stellt sich heraus, dass dieser ihr neuer Chef ist. Sie beginnen eine Affäre, während Louise sich parallel mit seiner Ehefrau anfreundet, die ein paar Psychospiele für sie auf Lager hat. Während die Buchvorlage in mancherlei Hinsicht noch krasser sein soll, ist auch die Serie „Behind Her Eyes“ undurchsichtig und der Fortgang der Handlung kaum so zu erahnen.

„Behind Her Eyes“ umfasst sechs Episoden und ist via Netflix streambar.

Mr. Robot

Elliot Alderson ist IT-Sicherheitsspezialist, der eine mentale Störung hat. Er wird für eine Hackergruppe rekrutiert, die die Welt durch Anarchie aus den Fugen bringen möchte. „Mr. Robot“ ist ein Psychothriller, eine Serie, die komplex und anspruchsvoll ist, Konzentration von ihren Zuschauer:innen verlangt und vor allem am Ende der ersten Staffel mit einem Twist überrascht. Doch das ist und bleibt nicht der einzige Twist, der hier zu Überraschungsmomenten führt.

„Mr. Robot“ umfasst vier Staffeln und ist auf Amazon Prime verfügbar.

Und sonst so?

Wie sieht es bei euch aus – gefallen euch solche Twists in der Handlung von Serien ebenfalls? Welches sind eure Lieblingsserien, die mit ihren Plot-Twists vollkommen überraschen? Schreibt es uns gern in den Kommentaren.

Bilder: Netflix | Netflix | USA Network | Netflix | HBO

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: