Kreative Entscheidung der Produzenten

Banshee wird nach Staffel 4 eingestellt

30.07.15 14:12
Banshee
Spoilerfrei
Maik
30.07.15

banshee_01

Schade. Banshee wird nur noch eine neue Staffel bekommen. Acht Folgen. Dann ist es vorbei. Die anfänglich ein wenig als Guilty Pleasure-Serie für mich gestartete Action-Inszenierung hat sich deutlich gemausert, was Storytelling und Visualisierung angeht und ist ein gewichtiger Geheimtipp geworden. Jetzt soll nach gerademal 38 Episoden Schluss sein – auf Wunsch der Produzenten.

„Wir wurden nicht abgesetzt, haben uns aber von der kreativen Seite aus entschieden, die Serie zu beenden, hauptsächlich weil die Geschichte fertig erzählt ist. Als die Sendung mit den besten Einschaltquoten bei Cinemax hatte niemand vor uns abzusetzen. […] Die Prämisse der Serie war nie für eine lange Laufzeit ausgelegt.“

So eine „Produktionsnahe Quelle“. Ich finde das eigentlich ganz gut. Dass die Story nicht ewig auf der Basis weiter geht, sollte klar gewesen sein. So wird es wenigstens nicht künstlich in die Länge gezogen und der Bogen überspannt. Lieber eine Serie, die bis Staffel 4 immer besser wird und am Höhepunkt aussteigt, als ein zweites Dexter. Die abschließenden Worte sollten da Hoffnung machen:

„Wir haben gemeinsam am Ende der dritten Staffel entschieden, dass wir mit der vierten Staffel ein großes Finale hinlegen wollen.“

Ich bin gespannt, was sich die Macher einfallen lassen. Und suche bis dahin schon einmal nach einem Guilty-Pleasure-Nachfolger (kann „Burn Notice“ bitte zurück kommen dann, ja?!!?).

via: moviepilot

Ein Kommentar

  • Sehr schade. Aber teils nachvollziehbar. Es ist wohl eine der Serien, die mit 3 Staffeln genau so gut wäre wie mit 8. Ich bin sehr gespannt!



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.