Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Historiendrama zu Weihnachten

Bridgerton: Erster Trailer zur neuen Netflix-Serie

Mini-Spoiler
2. November 2020, 17:34 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
02.11.20

„Bridgerton“ – vor etwas mehr als zwei Wochen hatten wir die neue Netflix-Serie vorgestellt, die uns der Streaming-Dienst quasi zu Weihnachten schenkt. Am 25. Dezember 2020 startet das Historiendrama und soll uns an den Feiertagen so ein bisschen die Zeit vertreiben. Acht Folgen hat die Produktionsfirma Shondaland „auch verantwortlich für „Frey’s Anatomy“, „Private Practice“, „How to get away with murder“ und „Station 19“) produziert, alle werden mit dem Releasedatum 25. Dezember 2020 verfügbar sein. Jetzt ist der erste Trailer veröffentlicht worden.

Zum Cast gehören Phoebe Dynevor, Regé-Jean Page, Golda Rosheuvel, Jonathan Bailey, Luke Newton, Claudia Jessie, Nicola Coughlan, Ruby Barker, Sabrina Bartlett, Ruth Gemmell, Adjoa Andoh, Polly Walker, Bessie Carter und Harriet Cains sowie Julie Andrews als die englische Stimme von Lady Whistledown. In Szene gesetzt wird die Story von der erfahrenen Regisseurin Julie Anne Robinson („Orange is the new Black“, „The Good Place“, „Brookly- Nine-Nine“).

Netflix‘ Bridgerton – darum geht’s

In der neuen Netflix-Serie „Bridgerton“ geht es um Daphne Bridgerton. Sie hofft, in die Fußstapfen ihrer Eltern treten zu können – und im Idealfall auch aus Liebe heiraten zu können. Zunächst scheinen ihre Aussichten sogar alles zu übertreffen. Doch als dann ihr älterer Bruder beginnt, ihre potenziellen Verehrer nacheinander auszusortieren, lästert die geheimnisvolle Lady Whistledown in ihrem skandalträchtigen Gesellschafts-Journal über Daphne. In diesem Moment tritt der von vielen Frauen begehrte Duke of Hastings (Regé-Jean Page) auf den Plan. Er ist eigentlich ein überzeugter Junggeselle und in den Augen der Mütter der Debütantinnen der absolute Fang der Saison. Obwohl Daphne wie auch der Duke laufend verkünden, kein Interesse daran zu haben, was der andere zu bieten hat, ist ihre gegenseitige Anziehung letztlich offenkundig. Zwischen ihnen funkt es und es kommt zu einem Schlagabtausch, während sie versuchen, den gesellschaftlichen Vorstellungen in Bezug auf ihre Zukunft gerecht zu werden. Klingt insgesamt nach einem Stoff, der vor allem zu Weihnachten funktioniert: Die romantische Drama-Serie dreht sich um die Zeitlosigkeit bleibender Freundschaften, Familien, die ihren Weg erkunden, und die Suche nach einer Liebe, die alles überwindet.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Serienbilderparade #107
Obi-Wan Kenobi fährt einen VW ID. Buzz
Eine schrecklich nette Familie: Comeback mit Originalbesetzung geplant!
Review: Better Call Saul S06E06 - "Hacken und schleifen"
Netflix verliert auch alle 10 Staffeln von "American Horror Story"
 
 

  • Do you know, when you brought up that basket, I was so proud of you, I felt like cryin‘ out. If you were my own daughter, I couldn’t be prouder. Mrs. Pattmore (Downton Abbey)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!