Expertin seziert fachgerecht

Chirurgische Assistentin beurteilt OP-Szenen aus Serien

19.06.19 13:51
Serien
Mini-Spoiler
Maik
19.06.19

Hier hätten wir mal wieder eines dieser neumodischen „Realexperte erklärt, ob Dinge richtig dargestellt wurden“-Videos. Dieses Mal hat WIRED Chirurgie-Assistentin (ich hoffe, ich habe „surgery resident“ richtig übersetzt) Annie Onishi darum gebeten, medizinische Szenen aus insgesamt 36 Filmen oder Serien auf ihren Realitätsgrad hin anzuschauen und zu kommentieren. Auf dem seriellen Sektor mit dabei sind unter anderem „The Good Doctor“, „Chicago Med“ oder auch „Grey’s Anatomy“.

„Annie Onishi, general surgery resident at Columbia University, takes a look at more emergency room and operating room scenes from a variety of television shows and movies and breaks down how accurate they really are. „

via: likecool

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.