Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Lacher und Gags durchgezählt

Das Ende von Lachkonserven in Comedy-Serien

Spoilerfrei
Maik
02.09.20

In seinem neuesten Video wählt Drew Gooden einen interessanten Ansatz. „The Death of Laugh Tracks“ ist nicht einfach „nur“ ein Video Essay, das ein paar Beobachtungen des Medienwandels zusammenfasst, sondern auch in gewisser Weise eine wissenschaftliche Erhebung. Empirie mögen wir hier bei seriesly AWESOME ja eh ganz gerne, daher – Feuer frei! Drew hat nämlich bei etlichen Comedy-Serien die Anzahl der Gags pro Minute errechnet und analysiert, ob es eine Wechselwirkung mit dem Einsatz von Lachkonserven gibt. Ihr wisst schon, die künstlichen Lacher vom Band, die früher Usus waren um eine Comedy-Show auch als solche zu erkennen und zu wissen, dass gerade etwas lustig sein soll…

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: