Heute berühmter als damals

Das geheimnisvolle Leben des Bob Ross

25.04.17 10:10
TV
Spoilerfrei
Maik
25.04.17

Ich bin immer wieder positiv überrascht, wie sehr Bob Ross noch bekannt ist und geliebt wird. In den letzten Jahren habe ich einige Trödelmärkte mitgemacht und immer DVDs und Blu-rays verkauft. Und eben ein Malkurs mit Bob Ross – auf VHS! Und stets bekam eben jenes Verkaufsstück die meisten Kommentare. Stets mit einem Grinden im Gesicht und ein „Weißt du noch…?“ zum Nebenmenschen.

„The Joy of Painting“ war damals eigentlich das Gegenteil von einer heutigen Hit-Show. Langsam, ruhig, unspektakulär und in Hinterdritten Programmen im Dunkeln der Nacht versteckt. Aber gerade das – und die vermutliche Verbindung mit alkoholisierten Rezipienten – hat den Kult ausgemacht. Und so ist Ross noch heute ein kleiner großer TV-Star. Und das, obwohl er das damals gar nicht wirklich war. Zumindest wollten kaum Leute Interviews mit ihm machen und so blieb sein Privatleben größtenteils unaufgedeckt.

Today I Found Out widmet dem großen „Happy Painter“ elf Minuten, um ihn uns etwas näher vorzustellen. Interessant!

„Amongst the pantheon of notable public television personalities, Bob Ross easily ranks alongside the likes of Mr Rogers and Elmo as a star who is almost universally loved and respected by the public. Despite being famous the world over for his balmy, soothing demeanour, his show The Joy of Painting and his amazing ‘fro, we know surprisingly little about arguably one of the best known artists in modern times.“

via: neatorama

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.