Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

"Kenn ich doch schon!"

Kommentar: Serien-Geheimtipps adé?

10.02.21 08:46
KommentarSerien
Spoilerfrei
Kira
10.02.21

Früher war es so: Hattest du durch Zufall und mit etwas Glück eine Serie im Fernsehen entdeckt, die du gut fandest und du hattest zufällig auch noch zum Serienstart eingeschaltet, ohne die ersten Episoden zu verpassen, sodass du dir den regulären Ausstrahlungstermin von nun an dick im Kalender markieren konntest, dann hattest du eine große Chance. Nicht nur die Chance, dass ein tolles Serienerlebnis vor dir liegt, an das du noch Jahre später, wenn die Zeiten und Ausstrahlungswege sich längst geändert haben, zurückdenken wirst. Auch eine Chance darauf, hier eine Serienperle zu entdecken, die in deinem Umfeld noch niemand kannte.

Auch, wenn es toll war, solch ein Schmankerl entdeckt zu haben und anderen davon erzählen zu können – was war, wenn deinen heiß geliebten Serientipp, deinen Geheimtipp, niemand nachvollziehen konnte, da dieser schlichtweg nicht auffindbar war? Auch auf wärmste Empfehlung hin war es mühselig auf Wiederholungen im linearen TV zu warten, die meistens zu den undankbarsten Zeiten ausgestrahlt wurden. Da brauchte man schon ein aufnahmefähiges Gerät. Und sonst blieb nur die Möglichkeit, halt mitten in der Serie dazu zu stoßen oder aber auf den Release der Serie auf DVD zu warten. Mit wieder etwas Glück musste man dafür auch nur die nächsten zwei bis sechs Jahre warten.

Früher war alles linearer!

Hach ja, was waren das für Zeiten, die Zeiten des linearen Fernsehens, der VHS-Kassette und der geheimen Geheimtipps, die so geheim waren, weil sie eh niemand finden konnte. Da ist doch heute alles besser… Ist es das? Heute stehen uns alle Wege offen, um jegliche Serientipps innerhalb kürzester Zeit finden und in den meisten Fällen auch direkt schauen zu können. Manchmal muss man dafür etwas Geld in die Hand nehmen, manchmal hat man Glück, dass ausgerechnet diese eine Serie bei dem Streamingdienst des Vertrauens läuft, für den man auch ein laufendes Abo hat. Doch was ist durch diese ständige Verfügbarkeit und dieses enorme Angebot aus den guten alten Geheimtipps geworden? Sind die damit dahin? Heute ist alles direkt auffindbar, alles schnell verfügbar und alles wird direkt irgendwo besprochen. Selten gibt es den Fall, dass nicht vor dir schon zig Menschen die Serie, die Folge gesehen und diese kommentiert haben. First Mover? Da musst du aber ganz schnell sein! Eine Ohnmacht breitet sich aus. Kann man heute eigentlich noch früh dran sein? Kann man heute noch einen Geheimtipp geben, auch wenn diese Serie vermutlich schon Tausende Menschen vor dir gesehen haben?

Ein schneller Blick in die digitale Suchmaschine: Sämtliche Listen mit sogenannten Geheimtipps zeigen Serien noch und nöcher, die alles andere als unbekannt sind. Wäre da nicht eher so etwas wie „unterschätzte Serien“ die korrektere Bezeichnung? Schon länger verfügbar, aber haben nie den Hype bekommen, den sie eigentlich verdient hätten, weil sie einfach genial sind und es nur niemand weiß? Oder gibt es in den Untiefen der Auswahl von Netflix & Co vielleicht doch noch so manche versteckte Perlen, die zu Serientipps werden, wenn wir sie nur entdecken würden?

Mein persönlicher Geheimtipp, ich glaube, der einzige, den ich so bezeichnen würde, stammt aus 2014. Damals habe ich die Serie durch meine Schwester entdeckt, über eine DVD, die sie sich gekauft hatte, weil der Klappentext ganz spannend klang. Und das war die Serie auch: „Hunted“.

Am 18. Februar erscheint die nächste Folge unseres seriesly PodcAZts zum Thema „Unbekannte Serienperlen“. Mal sehen, ob wir Serien finden, die wirklich so unbekannt sind oder wir hier noch ein paar „Geheimtipps“ für euch aufdecken. Denn letztendlich sind Geheimtipps ja auch das, was man selbst draus macht.

Beitragsbild: BBC One | gif: NBC

8 Kommentare

  • Patrick

    Ich finde, daß dein letzter letzter Satz diese Sache gut auf den Punkt bringt.

    Für mich sind Geheimtips im Regelfall kleine Perlen, die man empfohlen bekommt oder über die man selbst irgendwie stolpert.

    „Utopia“ (…das englische Original…) war für mich die letzte Serie, der ich ohne Weiteres diesen Geheimtip-Status verleihen würde.

  • Ich sehe das ein wenig anders. Wir haben PeakTV und jedes Jahr 500 Serien+. In der schieren Masse gehen die waren Serienperlen nahezu unter. Und in der heutigen Kommunikationslandschaft mit overflow ist nahezu jede Serie durch irgendwen massiv als Geheimtipp gepushed worden. So dass sich eigentlich nur die Population der Serien geändert hat. Die Freude beim Entdecken ist doch gleich geblieben. Ich entdecke immer noch einen Geheimtipp „nur für mich“, den ich gerne in in meinem Umfeld verbreite.
    Meine Gehiemtipps sind übrigens die ersten eigenen Serien von Bryan Fuller (Dead like me, Kuchenbäcker, Wonderfalls).

    PS: Mir ist grad aufgefallen, dass dein Foto ganz in der Nähe meines Büros aufgenommen sein muss. Wenn ich aus dem Fenster schaue, habe ich eine ziemlich ähnliche Perspektive. Auch ein Geheimtipp ;-)

    • Danke für deine Einschätzung und deine Geheimtipps. Dann seh ich mal zu, dass ich die von dir genannten Werke Fullers auch mal zu sehen bekomme.

      Und witzig mit dem Foto bzw. Ausblick. Dann scheinen wir ja Büronachbarn zu sein :)

  • Erdbeerfeldbewohner

    Die unglaubliche Anzahl an Serien erschlägt wirklich. Wenn wir auf der Suche nach etwas neuem sind, passiert es schonmal, dass wir einen ganzen Abend nur weiter drücken und kein einziges Mal Play.

    All-Time Geheimtipp: Invader Zim
    Geheimtipp der Neuzeit: Gravity Falls

    In diesem Sinne, ENTERHAKEN!!!

    • Da hast du vollkommen recht. Schon viel zu viel Zeit mit der Suche nach Serien verbracht…

      Danke für deine Geheimtipps. Kommen auf die Liste!

  • Christoph

    Zumindest in meinem Bekanntenkreis war die Serie „Detectorists“ ein Geheimtipp. Und hat es bei einigen meiner Freunde direkt nach ganz weit oben in den Alltime Favorites geschafft. Wer sie noch nicht kennt: sofort anschauen! (verfügbar in der arte Mediathek)

    • Danke für deinen Geheimtipp! Von der Serie habe ich tatsächlich noch nie gehört. Ich schau sie mir mal an :)


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: