Wird das das nächste Serien-Epos?

Der Herr der Ringe wird zur TV-Serie

Spoilerfrei
Kira
06.11.17

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, dass sich jemand die unheimlich erfolgreiche Der Herr der Ringe-Filmreihe schnappt und sie im Rahmen einer Serie neu zum Leben erweckt. Als sich die News darüber aber nun tatsächlich verbreiten, bin ich doch etwas erstaunt. Ist halt einfach ein riesiges Projekt, das man sich da an Land zieht. Das könnte so, so gut werden! Aber auch richtig in die Hose gehen.

Was wir bisher wissen

Warner Bros. Television, dessen Film-Gegenpart für die mehrfach Oscar-prämierte Herr der Ringe-Filmreihe verantwortlich ist, befindet sich in vorläufigen Diskussionen, eine TV-Serie zu produzieren, die J.R.R. Tolkiens Bestseller zur Grundlage haben soll. Potentieller Käufer der Serie ist Amazon, aber auch Netflix scheint noch im Gespräch zu sein. Die Beteiligten wollen sich zu den Gerüchten (noch) nicht äußern.

Zunächst einmal müssen die Rechte an dem Tolkien Nachlass geklärt werden. Diese kosten wahrscheinlich ’nur‘ so 200 bis 250 Millionen Dollar – NUR die Rechte! Weder ein Drehbuchautor, noch Schauspieler, Konzept und Produktion sind zum aktuellen Zeitpunkt auch nur im Ansatz fix. Und eine Fantasy-Serie diesen Ausmaßes kostet pro Staffel so etwa 100 bis 150 Millionen Dollar. Heidewitzka. Da kann man sich als Studio ja eigentlich nur übernehmen, oder? Das könnte allerdings auch Amazons ganz großer Hit werden. Doch käme die Serie tatsächlich an HBOs Game of Thrones heran? Und die noch wichtigere Frage ist: Käme die Serie tatsächlich an die Filmreihe heran, die unumgänglich den Richtwert darstellen muss? Ich bin sehr gespannt – und auch sehr skeptisch!

via: Hollywood Reporter

via: Deadline

Bild: New Line

2 Kommentare

  • Ich persönlich hatte schon nach den „Hobbit“ Filmen das Gefühl, dass man das Herr der Ringe Universum inzwischen mehrmals auserzählt hat. Noch mal eine Produktion müsste sich schon deutlich von den drei Peter Jackson Filmen unterscheiden und wie das gelingen soll ist mir ein Rätsel.

    Ebenso haben ja gerade Serien wie Game of Thrones alte Muster aufgerissen will man heute noch mal eine Serie mit derart klar verteilten Gut und Böse Rollen sehen? Mit kaum existenten Frauenrollen, magischem Klimbim an jeder Ecke und garantiertem Happy End?

    Nein, ich glaube das nächste großte Fantasy Ding wird etwas anderes sein müssen. Ganz heißer Favorit ist für mich die „Kingkiller Chronicles“ Trilogy von Patrick Rothfuss:
    https://www.cinemablend.com/television/1718920/the-kingkiller-chronicles-tv-show-has-found-a-home-and-were-loving-it

    • Davon hab ich tatsächlich noch gar nicht gehört. Könnte cool werden :)

      Und ja, ich denke auch, dass das größte Problem bei einer Herr der Ringe-Serie wäre, dass es nichts Neues wäre und die Serie sich immer dem Vergleich der Filme stellen muss. Das Geld sollte Amazon besser sparen und was eigenes, neues erschaffen.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.